3 Gründe, warum man im Sommer den Winterurlaub buchen sollte

3 Gründe, warum man im Sommer den Winterurlaub buchen sollte

// 03.07.2015 //

Im Sommer bei Eiskaffee, 30 Grad denkt man zwar an Frühbucher oder Last-Minute, aber wohl nicht an Skifahren und Winterurlaub. Aber gerade wenn bei den meisten Urlaubern verständlicherweise der Wunsch nach Sommerurlauben und die Sehnsucht, dem Arbeitsalltag zu entfliehen und stattdessen am weißen Sandstrand zu liegen überwiegt, lohnt es sich, den kommenden Winter nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Folgende drei Gründe sprechen klar dafür, sich gerade jetzt nach Frühbucher-Winterurlauben umzusehen. Also Eis holen und an Eis denken.

1. Sommer auch im Winter

Die Sonne brennt vom Himmel und treibt die Temperaturen in die Höhe. Es ist Sommer. Die Saison für laue Sommernächte und lange Grillabende, kurze Röcke und Unmengen an Eis am Stiel. Jeder Badesee bietet eine willkommene Erfrischung.
Vorfreude auf den Winterurlaub
Dabei denken viele zwar schon mit grauen an die kalten Wintertage, aber nicht an einen Winterurlaub, der ja auch in den Sommer gehen kann.
Deren Buchungsphase geht bei heißen Sommertagen deutlich zurück, die Restkontingente sind vielleicht bis auf wenige Ausnahmen wie beliebte Kreuzfahrten noch gefüllt. Kurz eine optimale Zeit für eine günstige Buchung. Zudem bleibt die Sommerfreude dann auch im Herbst, wenn die Tage kälter werden.

Die 5 beliebtesten Reiseziele im Winter

2. Frühbucher-Rabatt

Last Minute ist natürlich auch immer eine Option, vor allem dann, wenn der Urlaub ganz nach dem Motto „Koffer packen und weg!“ richtig spontan und wortwörtlich auf die letzte Minute gebucht wird. Aber eins ist sicher: In den meisten Fällen können Last Minute Angebote hinsichtlich ihrer Preis/ Leistung kaum mit vergleichbaren Frühbuchertarifen mithalten.
Frühbucher-Rabatt
Um richtig Geld zu sparen, sollte man sich also jetzt im Sommermonat Juli, bei 40 Grad im Schatten liegend, über mögliche Winterurlaube und günstige Angebote informieren und möglichst bald den nächsten Skiurlaub buchen. Weitere interessante aber weniger bekannte Reiseziele für den Winter findest Du etwa bei Spiegel online. Willst Du nicht so weit reisen, findest Du hier die wohl besten Skigebiete der Schweiz.
Denn wenn das Wetter wieder kälter wird, ist es zu spät. Daher sind die heißen Sommermonate optimal, um günstig einen bewusst ausgewählten Winterurlaub zu realisieren.

3. Vorfreude ist die schönste Freude

Vorfreude ist die schönste Freude
Wenn Frühbucher im Sommer ihren Winterurlaub buchen, haben sie mehr von ihrem Urlaub als Last-Minute-Bucher. Eine zugegeben gewagte These, die jedoch nicht ganz von der Hand zu weisen ist. Warum?
Weil Frühbucher die wachsende Vorfreude auf die herannahenden Urlaubstage optimal auskosten können. Der lange Winter bringt so manche verregneten Tage und rote Schnupfennasen. Diese sind mit der Aussicht auf den bereits gebuchten traumhaften Sommerurlaub mit feinem weißem Sandstrand und türkisblauem Meer oder gepflegte Skipisten mit gemütlicher Almhütte in Südtirol gleich viel besser zu ertragen.

Robert Hartl Robert Hartl veröffentlichte 3 Gründe, warum man im Sommer den Winterurlaub buchen sollte am in Tipps & Tricks. Er ist Autor für Urlaub Weblog, dieser Webseite. Folge Robert Hartl auf Twitter, Google+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S
Klimaneutrales Hosting bei Domain-Offensive