Familienurlaub – günstig trotz Kinder

Familienurlaub – günstig trotz Kinder

// 14.09.2010 //

Viele Familien sind knapp bei Kasse, denn Kinder kosten letztlich auch Geld. Einen günstigen Familienurlaub mit den Kindern wünschen sich aber dennoch Eltern wie Kinder. Aber in den wenigsten Fällen kann man sich einen richtigen Familienurlaub leisten. Denn günstig sind Kinder im Urlaub nur wenn diese entweder noch sehr klein sind oder man nicht genau rechnet. Denn den Kindern soll es im Familienurlaub ja auch nicht langweilig werden und Sparen im Urlaub ist sowieso ein eigenes Thema.
Familienurlaub kann günstig sein
Es gibt aber auch für Familien durchaus Möglichkeiten günstig Familienurlaub zu machen. Und damit ist nicht Bad Balkonien gemeint, wobei auch ein Urlaub zu Hause mit der ganzen Familie Freude bereiten kann; doch günstig ist ein solcher Urlaub nur selten. Aufgrund aktueller Überlegungen habe ich daher einige Anregungen zusammengestellt, die Eltern bei der Planung des Familienurlaubs unterstützen können:

Günstige Reisezeit

Die Reisezeit wirkt sich ganz erheblich auf den Reisepreis aus. Dabei kommt es nicht einmal so sehr auf Haupt- und Nebensaison an, sondern vor allem auf Ferien und Feiertage.
Wer verreisen möchte und keine schulpflichtigen Kinder hat, der kann das außerhalb der Ferienzeiten tun und so viel Geld sparen. Das gilt für Pauschalreisen genauso wie für Individualreisen in Ferienwohnungen oder Jugendherbergen. Daher bieten sich Reisezeit abseits der Ferien und überregionalen Feiertage an. Wer noch günstiger Familienurlaub machen will, der bucht zur Nebensaison. Mit etwas Glück beim Ferienwetter hat man dadurch keine nennenswerten Nachteile.
Ansonsten rechnen sich Frühbucherrabatte oder bei größerer Flexibilität Last Minute-Angebote zusätzlich. Da aber nicht alle Reiseziele und Anlagen für einen Familienurlaub mit Kindern geeignet sind, sollte man sich bei knappem Angebot nicht zu viel erwarten.

Reiseart für einen Familienurlaub

Grundsätzlich unterscheiden sich die Preise im Urlaub von der Art der Unterkunft. Hotel, Ferienhaus, Herberge, Gastfamilien usw. bieten für jeden Geschmack günstige Möglichkeiten. Gut sparen kann man schon mit einer kurzen Anreise. Daher sollten Freizeitmöglichkeiten in der näheren Umgebung erste Wahl für den Familienurlaub sein. Ansonsten erfreuen sich Jugendherbergen wieder zunehmender Beliebtheit bei Familien. Die günstigen Preise sprechen hierfür, wobei sich Ausstattung und Qualität jedoch teilweise stark unterscheiden. Weiterer Vorteil ist, dass es in nahezu jeder Region Deutschlands Jugendherbergen und ähnliche Gästehäuser gibt. Je nach Urlaubsregion ist sogar eine sehr frühzeitige Buchungsanfrage notwendig, um zum geplanten Urlaubszeitpunkt ein Zimmer zu bekommen.
Ein Familienurlaub mit Kindern bedeutet auch, dass Erwachsene ihre Ansprüche an einen Urlaub gegenüber denen ihrer Kinder zurückstecken sollten. So sind Städtetouren oder Museumsbesuche eher Gift für die Urlaubsharmonie.
Wer dagegen noch etwas Budget im günstigen Familienurlaub übrig hat: ideal für Kinder sind beispielsweise Ferienparks oder Center Parks. Dort wohnt die Familie in einem gebuchten Bungalow und die Kinder sind den ganzen Tag über unter ihresgleichen. Da die Parks so gestaltet sind, dass nahezu jede Freizeitmöglichkeit wetterunabhängig geboten wird, kommt auch kaum Langeweile auf. Wer nur ein paar Tage dort hinfahren möchte, dem sei die Wochenmitte empfohlen. Dort sind die Reisepreise günstiger als zum Wochenende.
Wenn das zu viel ist, der kann beispielsweise die Kinder auch in ein Ferienlager geben und sich selbst um eher kulturelle Sehenswürdigkeiten kümmern. Solche Kombinationen sind ebenfalls oft recht preiswert.

Günstige Reiseziele für einen Familienurlaub

Die Destination spielt nicht nur wegen den Reisekosten eine wichtige Rolle. So gleicht beispielsweise ein günstiges Preisniveau am Urlaubsort die höheren Anreisekosten wieder aus. Damit der Familienurlaub günstig bleibt, muss der Urlaubsort aber schon deutlich unter dem deutschen Preisniveau liegen und Besonderheiten wie Strand und Meer bieten. Da sich die Flugkosten ab Mittelstrecke deutlich erhöhen, ist auch der Radius möglicher Urlaubsziele begrenzt. Damit richtet sich das Interesse vor allem nach Osten: Litauen, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Rumänien und Bulgarien.

Fazit: ein Familienurlaub kann auch günstig sein

Ein günstiger Familienurlaub ist machbar und sollte für fast jede Familie einmal im Jahr möglich sein. Denn gemeinsame Unternehmungen stärken das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Familie, so dass auch der Alltag danach davon profitieren kann. Insofern ist das Geld dann auch gut in den Familienurlaub investiert.

Robert Hartl Robert Hartl veröffentlichte Familienurlaub – günstig trotz Kinder am in Tipps & Tricks. Er ist Autor für Urlaub Weblog, dieser Webseite. Folge Robert Hartl auf Twitter, Google+.

3 thoughts on “Familienurlaub – günstig trotz Kinder

  1. Raoul Spanger sagt:

    Ich kann aus den Erfahrungen, die ich bereits gemacht habe, Ihrem Eintrag nur zustimmen.
    EIn Familienurlaub ist etwas sehr wichtiges und sollte wirklich jedes Jahr realisiert werden.
    Der Empfehlung mit dem Ferienlager kann ich nur teils zustimmen. Es kommt meiner Meinung nach auf das Alter der Kinder an. Älteren (ab 12 Jahren ist es eine gute Alternative).
    Jüngere Kinder sollten allerdings so viel Zeit mit ihren Eltern wie möglich verbringen dürfen.
    Der Vater arbeitet höchstwahrscheinlich sehr viel und so haben die Kinder wohl möglich nur einen guten Draht zu der Mutter. Somit kann so ein Urlaub sehr viel mehr bewegen, als man sich eigentlich vorstellen kann. Er knüpft meiner Meinung nach lebenswichtige Verbindungen zwischen Eltern und Kind.

  2. Oliver sagt:

    Ein Famileinurlaub ist wahnsinnig wichtig, sowohl für die Kids als auch für die Eltern!
    Man verbringt einfach mal entspannt und in aller Ruhe, ohne den sonst unvermeidlichen „Alltagsstress“ gemeinsam Zeit und kann sich dabei auch viel mehr auf die Bedürfnisse der Kinder einlassen….

    Es muss dabei gar nicht der große Urlaub im Sommer sein, sondern auch kurze Tripps (Fahrradurlaube, Städtereisen, Bauernhof) haben diesen Effekt. Aus persönlicher Erfahrung mit unseren zwei Jungs können wir gerade Wochenenden in den Jugendherbergen sehr empfehlen. Das Angebot ist bei grundsätzlich recht günstig, bei bestimmten Aktionen einfach umschlagbar und es wird für reichlich Programm gesorgt. Schaut aber am besten einfach selbst (DieJugendherbergen.de), da findet ihr eigentlich immer was.

  3. Manfred sagt:

    Ich stimme da voll und ganz zu. Ich habe auch mit meiner Familie, 2 Jungs 1 Mädel einen günstigen Urlaub gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar. Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung zur Verarbeitung des Kommentars gespeichert.

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S
Klimaneutrales Hosting bei Domain-Offensive