Fernreise oder Heimat kennen lernen

// 15.02.2007 //

Jeder kennt die Hochglanzkataloge aus den Reisebüros über ferne Länder, interessante Kulturen, exotische Natur.
Mancher Urlauber kennt wohl die Algarve oder Bibione besser als die Burgruinen und Museen um die Ecke.
Warum also nicht in die Urlaubsplanung mal eine kleine Reise in der Umgebung miteinplanen? Kultur, Loakes, Kulinarisches.
Um die Reisefrage fair entscheiden zu können, muss man dazu aber zumindest auch einen lokalen Reiseführer neben die Hochglanzprospekte legen. Denn nur so besteht halbwegs Waffengleichheit.

Klar so findet der Tapetenwechsel nur marginal statt. Dafür spart man Flug und schont die Umwelt.
Denken Sie zumindest einmal darüber nach.

Robert Hartl Robert Hartl veröffentlichte Fernreise oder Heimat kennen lernen am in News & Trends. Er ist Autor für Urlaub Weblog, dieser Webseite. Folge Robert Hartl auf Twitter, Google+.

2 thoughts on “Fernreise oder Heimat kennen lernen

  1. NLP Training sagt:

    Genau das praktizieren wir, seit wir Kinden haben, weil es einfach praktischer ist.
    Mittlerweile finden wir es genau so spannend einen Tagesausflug in unserer Region (Spessart) zu machen, wie eine Erkundung beispielsweise in der Toskana.

  2. Kerstin Aigner sagt:

    Ich persönlich finde Deutschland als Reiseland auch sehr reizvoll. Natürlich interessieren mich auch femde Länder, aber auch die Heimat hat ihre Vorzüge und es gibt so viele Ecken in Deutschland, die man noch nicht kennt.. Letztes Jahr habe ich z.B. eine MSC Kreuzfahrt in die Nordsee gemacht. Und es hat mir wirklich sehr gut gefallen, Metropolen wie Hamburg näher kennenzulernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar. Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung zur Verarbeitung des Kommentars gespeichert.

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S
Klimaneutrales Hosting bei Domain-Offensive