Roadtrip nach Irland – meine 7 Highlights

// 26.09.2016 //

Dublin ist nur wenige Flugstunden entfernt und schon bist du in einer anderen Welt. Die freundlichen Menschen, die Landschaft und die ausgelassene Stimmung in den Pubs machen es einem leicht, sich in Irland zu verlieben. Aber warum nur eine Stadt anschauen? Irland bietet unglaublich tolle Sehenswürdigkeiten, die man zudem relativ einfach mit dem Auto erreichen und abfahren kann. Perfekt für einen Roadtrip.

Roadtrip nach Irland - meine 7 Highlights

Roadtrip nach Irland – meine 7 Highlights mit Video am Ende

Na, Lust auf Abenteuer und Entdeckungsreise in Irland? Dann schnappt euch einen Mietwagen und erkundet die irische Insel (Informationen zum Verkehr in Irland beachten). Sowohl Irland als auch Nordirland haben atemberaubende Landschaften zu bieten! Im Folgenden bekommst du ein paar ausgewählte Vorschläge, meine Highlights. Zu einigen Sehenswürdigkeiten davon gibt es auch einen klasse Film, aber dazu gleich mehr.

Cliffs of Moher

Kurz hinter Lahinch befinden sich die eindrucksvollen Cliffs of Moher (bild oben). Diese zählen zu den meist besuchten Naturwundern an der Küste. Die Klippen erstrecken sich über acht Kilometer von Hag’s Head bis Aillenasharragh. Die höchste Erhebung ist circa 210 Meter hoch und befindet in der Nähe des Aussichtspunktes O’Briens Bridge.
Die Cliffs of Moher sind die bekanntesten Steilklippen Irlands, welche ein beliebter Drehort für Filme wie Harry Potter und der Halbblutprinz, Hear My Song und Die Braut des Prinzen waren.

Ring of Kerry

Der Ring of Kerry ist eine 179 km lange Panoramaküstenstraße im County Kerry im Südwesten Irlands. Die Rundfahrt um die Iveragh Halbinsel ist bekannt als Ring of Kerry und gilt als eine der schönsten Aussichtsstraßen Europas. Sie bietet steile Klippen, feine Sandstrände, wilde Berglandschaften und atemberaubende Ausblicke. Entlang der Rundfahrt wird man von Irlands zahlenstärksten Bewohner, den Schafen, beobachtet, so dass man sich nie alleine fühlt.

Dublin

Pub in Dublin
Nirgends ist man näher dran an der bewegten Geschichte Irlands als hier in der Hauptstadt Dublin. Dublin bietet viele Sehenswürdigkeiten – zu viele für diese Beitrag. Hier eine kleine Auswahl meiner Highlights in Dublin:

  • St. Patrick’s Cathedral
    Ard-Eaglais Naomh Pádraig oder nur kurz St Patrick’s ist die größte Kathedrale Dublins und die größte Kirche in Irland. Die Kirche ist nicht nur sehr alt (1191 wurde mit dem Bau begonnen), sie befindet sich auch an einer für die Iren besonders wichtigen Stelle: Ungefähr hier soll die Quelle gelegen haben, an der St. Patrick bekehrte Christen getauft hat.
  • Trinity College/Long room
    Das Trinity College ist Irlands älteste Universität. 1592 von Königin Elisabeth I. für protestantische Studenten gegründet trug die Institution zunächst den Namen „College of the Holy and Undivided Trinity of Queen Elizabeth near Dublin.“ Zu den bekanntesten Studenten gehörte übrigens Samuel Beckett, er studierte ab 1923 hier.
  • Dublin Zoo
    Der Dublin Zoo liegt im Phoenix Park. Es ist der größte Zoo Irlands und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Dublin, insbesondere bei Familien. Aufgeteilt ist das Areal in verschiedene Themenbereiche, in denen man die Tiere erleben kann.
  • Dublin Castle
    Dublin Castle wurde als Burg im Mittelalter errichtet und seitdem ständig erweitert und umgebaut. So wurde die Festung mehr und mehr zum Schloss. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich das Gebäude nicht nur komplett gewandelt, auch seine Nutzung änderte sich oft: So war es militärisches Fort, ein Gefängnis, Schatzkammer, Gericht und Sitz der englischen Verwaltung von Irland für 700 Jahre. Große Neubauten fanden im 17., 18., 19. und 20. Jahrhundert statt.

Doch bei aller historischen Bedeutung ist Dublin eine lebhafte und stets gegenwärtige Stadt. Immer wieder schaffen es die freundlichen Bewohner der Stadt dem Reisenden das Gefühl zu geben, kein fremder zu sein.

Boyne Valley

Angeblich liegt die Wiege der irischen Geschichte in Boyne Valley. Hier findet man schon eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der grünen Insel: die megalithischen Ganggräber Newgrange, Knowth und Dowth (Bru Na Boinne).

Donegal

Donegal ist eine Stadt im Nordwesten der Republik Irland. Hohe Berge tiefe Schluchten und einsame Seen, es gibt nichts Schöneres als dieses Zusammenspiel verschiedener Naturschauspiele. Sehenswertes hat Donegal ebenfalls zu bieten: Donegal Castle, Donegal Abbey, Eske Castle sind die wichtigsten Anlaufpunkte für Touristen.

Killala Bay

Die Killala Bay ist perfekt zum Surfen und Baden geeignet. Sie erstreckt sich zwischen den irischen Countys Sligo auf ihrer östlichen und Mayo auf ihrer westlichen Seite und ist das Mündungsgebiet des River Moy in den Atlantik. Ungefähr 8 Kilometer westlich von Ballycastle liegt die etwa 13 Quadratkilometer große neolithische Ausgrabungsstätte der Ceide Fields. Außerdem ist es der flächenmäßig größte europäische Steinzeitfundort.

Kilkenny Castle

Die Stadt Kilkenny befindet sich im Südosten der Republik Irland an den Ufern des River Nore. Kilkenny verfügt über mehrere sehenswerte Kirchen:

  1. Die St. Mary’s Cathedral ist das Stadtwahrzeichen Kilkennys und die Römisch-katholische Kathedrale der Stadt. Die Bischofskirche des Bistums Ossory wurde von 1843 bis 1857 im Stil der Neugotik erbaut.
  2. Ferner sind beachtenswert die Black Abbey mit schönem Innenschmuck und St John’s Priory, jeweils aus dem 13. Jahrhundert, sowie die Ruine St. Francis Abbey auf dem Gelände der 1710 gegründeten Smithwick’s Brewery.

Habt Ihr jetzt auch Lust auf deinen Roadtrip durch Irland bekommen?

Momente und Begegnung mit den Menschen vor Ort in Irland

Momente und Begegnung mit den Menschen vor Ort in Irland

Was an obiger sicherlich interessanter Aufzählung fehlt sind die Momente und Begegnung mit den Menschen vor Ort. Dazu kommt, dass es noch eine Vielzahl weiterer sehenswerter Aspekte in Irland gibt. Einen perfekten Einblick bietet in dieser Hinsicht der sehenswerte Film mit Melanie Pullem von Berge & Meer für deren Entdecker-Reisen in Irland.
Jetzt eintauchen:

Robert Hartl Robert Hartl veröffentlichte Roadtrip nach Irland – meine 7 Highlights am in Europa, News & Trends. Er ist Autor für Urlaub Weblog, dieser Webseite. Folge Robert Hartl auf Twitter, Google+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S
Klimaneutrales Hosting bei Domain-Offensive