Sprachaufenthalt in Australien – No worries, mate!

Sprachaufenthalt in Australien – No worries, mate!

// 14.02.2013 //

Wo kann man besser eine Fremdsprache lernen als im Ausland? Gerade England und Amerika sind die beliebtesten Ziele für Leute, die bei einem Sprachaufenthalt im Urlaub ihr Englisch aufpolieren wollen. Doch viele vergessen dabei, dass dies nicht die einzigen Länder sind, in denen Englisch gesprochen wird. Manche weichen für den Englischunterricht nach Schottland aus. Aber auch in Australien gibt es zahlreiche Angebote für einen Sprachaufenthalt mit Englisch. Zudem lockt die Kombination mit einem äußerst interessanten Urlaub auf dem Fünften Kontinent. Also sehr interessant.

Landkarte Australien

Australien ist facettenreich

Mögliche Sprachaufenthalte bei sprachen.ch

Mögliche Sprachaufenthalte bei sprachen.ch

Da Australien riesig ist sollte man eine Vorauswahl treffen, und dann speziell im ausgewählten Ort nach einem Sprachkurs suchen, von denen es in Australien sehr viele gibt. So bietet etwa sprachen.ch auf ihrer Seite zum Sprachenaufenthalt in Australien eine gute Übersicht, in welchem Regionen bzw. Städten Sprachaufenthalte beliebt sind. Man sieht auf den ersten Blick, dass mehrere in Betracht kommen. Die meisten liegen an der Ostküste.
Eine große Anzahl der Sprachreisenden buchen im Anschluss noch eine Australien-Rundreise. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn man einen Sprachaufenthalt an der Ostküste ins Auge gefasst hat, da fast alle größeren und bedeutenden Städte an dieser Küstenlinie liegen. Da Australien aber riesig ist, sollte man die Entfernungen nicht unterschätzen.

Australisches Englisch: Strine

Das Australische Englisch, oder Strine, wie es die Australier selbst nennen, ist eine Mischung aus dem Britischen und lokalen Sprachen und Dialekten. So hat das Australische heute einige Besonderheiten, die die Aussies, also die Australier, so liebenswert machen und die den lockeren Lebensstil der Australier unterstreichen. Dazu gehören zahlreiche lustige Redewendungen, oder die Angewohnheit, für fast alle alltäglichen Gegenstände, Tiere oder Menschen Spitznamen zu erfinden. Generell sind die Aussies gerade gegenüber Touristen sehr freundlich und offen, was das Englischlernen deutlich vereinfacht. Bei einem Sprachaufenthalt wird man bald ein paar australische Freunde gefunden haben und zu einem Barbie, einem Barbequeue eingeladen werden. Diese Leidenschaft der Australier findet mindestens einmal die Woche statt und ist die perfekte Gelegenheit, um die neu erworbenen Englischkenntnisse zu vertiefen.

Skyline von Sydney (Australien)

Skyline von Sydney (Australien), Business District

Sprachaufentahlt mit Urlaub

Natürlich bietet das Land neben den Menschen auch noch andere Sehenswürdigkeiten, allen voran die faszinierende Natur. Im vielfältigen Down-Under kann man einen Sprachkurs mit einem Urlaub der Extraklasse verbinden: Man kann an den Küsten schwimmen, segeln oder tauchen, und die Unterwasserwelt erforschen. Oder man macht einen Ausflug in den Outback, das öde Land im Inneren des Kontinents, wie es von den Aussies genannt wird, um in den Wüsten mit dem charakteristischen roten Sand zu entdecken, warum Australien auch der Rote Kontinent genannt wird. Darüber hinaus findet man in Australien eine Tier- und Pflanzenwelt vor, die es so nirgendwo anders auf der Welt gibt. Vor allem die wilden Tiere leben deutlich näher mit den sie umgebenden Menschen zusammen als man es hier gewohnt ist. Nicht selten verirren sich Koalas, Wombats oder riesige Spinnen in den eigenen Vorgarten.

Mit einem Sprachaufenthalt in Australien bucht man also auch gleichzeitig ein kleines Abenteuer am anderen Ende der Welt mit.

Robert Hartl Robert Hartl veröffentlichte Sprachaufenthalt in Australien – No worries, mate! am in Australien, Tipps & Tricks. Er ist Autor für Urlaub Weblog, dieser Webseite. Folge Robert Hartl auf Twitter, Google+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar. Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung zur Verarbeitung des Kommentars gespeichert.

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S
Klimaneutrales Hosting bei Domain-Offensive