Peru - Reisebericht und Reisetipps

Peru – Reisebericht und Reisetipps

Eine Reise nach Peru führt Urlauber in eines der faszinierendsten Länder Südamerikas. Dieser Reisebericht mit vielen Reisetipps soll das faszinierende Land Peru allen Lesern näher bringen. Im Westen des Kontinents gelegen, zieht das Land regelmäßig Besucher aus allen Teilen der Erde an. Diese können sich an atemberaubenden Landschaften erfreuen und eine Vielzahl einzigartiger Sehenswürdigkeiten bestaunen.

Peru - Reisebericht und Reisetipps
Tempelanlage Chan Chan in Trujillo (Peru). Foto: SFR

Machu Picchu ist Peru

Die berühmteste Attraktion des Landes ist zweifellos die Inka-Bergfestung Machu Picchu. Das Weltkulturerbe der UNESCO befindet sich in einer Höhe von über 2360 Metern und bietet Besuchern die Ruinen von mehr als 200 steinernen Bauten. Diese waren über ein einzigartiges Treppensystem miteinander verbunden. Eine unglaubliche Erfahrung können Urlauber machen, die sich Machu Picchu auf dem Inkaweg nähern. Reisetipp! Dieser führt über mehrere hohe Pässe, die Touristen einen unvergleichlichen Panoramablick auf die Umgebung bieten.

Tolle Städte in Peru

Ebenfalls sehenswert ist Lima, die Hauptstadt Perus. Im Jahre 1535 erbaut, war die Stadt zunächst ein bedeutender Stützpunkt der spanischen Eroberer. Besonders beeindruckend ist die Altstadt, in der sich unter anderem das berühmte Franziskanerkloster befindet. Dieses gilt als eines der schönsten Bauten des Landes und beherbergt in seiner Bibliothek historische Schriftstücke von unermesslichem Wert. Des Weiteren verblüfft Lima mit wunderschönen Kolonialbauten, der ältesten Universität Südamerikas, interessanten Museen sowie zahlreichen Märkten, auf denen Urlauber das eine oder andere Souvenir erstehen können.

Nicht minder interessant gestaltet sich ein Besuch der Stadt Cusco. Die ehemalige Hauptstadt des Inkareiches befindet sich im peruanischen Andenhochland in einer Höhe von 3000 Metern. Den ersten Anlaufpunkt in Cusco stellt regelmäßig Plaza de Armas dar. Rund um den großen Platz befinden sich zahlreiche Bars, Restaurants und Geschäfte. Berühmt ist der Platz allerdings für die imposante Kathedrale von Cusco. Dieses architektonische Meisterwerk wurde Mitte des 17. Jahrhunderts fertiggestellt und vereint auf faszinierende Art und Weise Bauelemente aus der Renaissance, Gotik sowie des Barock. Vor den Toren der Stadt befindet sich mit den Ruinen der Inkafestung Sacsayhuamán eine weitere Attraktion Cuscos. Die Burg fiel einem Erdbeben zu Opfer und bietet Besuchern heute die Überreste dreier Türme sowie einen riesigen zentralen Platz.

Reiseführer und weitere Reisetipps zu Peru

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten, die bei keinem Besuch Perus fehlen dürfen, zählen das Heiligtum von Chavin, der Nationalpark Huascaran, die Altstadt von Arequipa, das Dorf Pisac, die Ruinenstadt Chan Chan, die Oase Huacachina sowie der Tempel der Sonne in der Stadt Trujillo. Mehr Reisetipps für Ihre Peru Reise finden Sie beispielsweise bei spezialisierten Reiseanbietern mit guter Webseite. Denn Peru ist trotz aktueller politischer Dissonanzen absolut eine Fernreise wert.

Danke fürs Teilen:
Standardbild

Robert

Ich bin die eine Hälfte (neben meiner besseren Hälfte) hier auf Urlaub Weblog. Neben den technischen und optischen Aspekten bleiben mir die Themen, über die Margit nicht so gerne schreibt 😇. Ich habe ein Faible für Technik, Vorplanung und schöne Aussichten sowie gemütliche Pausen 😋. Mehr über uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.