Karibik Antigua Hafen

Kreuzfahrthafen Antigua (Saint John`s) – auf eigene Faust

Antigua (spanisch „die Alte“) ist eine Insel der Kleinen Antillen in der Karibik und die Hauptinsel des Staates Antigua und Barbuda. Bei den Karibik-Kreuzfahrten, die sich meist auf die Wintermonate beschr├Ąnken, wird St. Johns`s auf Antigua regelm├Ą├čig von Royal Caribbean, MSC, Celebrity Cruises, Carnival Cruise Line und Costa angefahren. Die deutschen Reedereien wie TUI Cruises und Aida sind hier in der Wintersaison ebenso anzutreffen. Je nach Hafengr├Â├če kann dann schon mal viel los sein vor Ort.

Karibik Antigua Hafen

Der Kreuzfahrt-Hafen St. John`s z├Ąhlt zu den modernsten und wichtigsten H├Ąfen in der Karibik. In Saint John┬┤s auf Antigua k├Ânnen nach der Erweiterungs- und Umbauarbeiten bis zu f├╝nf gro├če ­čŤ│´ŞĆ Kreuzfahrtschiffe anlegen. Der Kreuzfahrthafen St. John┬┤s in Antigua mit den Anlegern Heritage Quay Pier und Nevis Street Pier liegt sehr zentral. In ein paar­čÜÂÔÇŹÔÖÇ´ŞĆGehminuten gelangst du ├╝ber einen langen Steg an die Promenade. Direkt am Ausgang der Piers sind diverse Lokale, Gesch├Ąfte und Bars zu finden. Vom Kreuzfahrtschiff aus kannst du schon die ersten ­čśÄ Blicke auf die kleine, bunte Stadt und das gesch├Ąftige Treiben am Hafen werfen.

Wir haben dir die wichtigsten Informationen zum Kreuzfahrthafen Saint John`s auf Antigua zusammengefasst, welche Verkehrsmittel vorhanden sind, wie du am schnellsten in die Stadt kommst und welche Sehensw├╝rdigkeiten sich f├╝r einen Landausflug auf eigene Faust lohnen. Diese Informationen und Tipps haben wir dir auf Basis unserer Recherchen und eigener Erfahrungen zusammengestellt.

Die beliebtesten Sehensw├╝rdigkeiten in Antigua

Wir haben hier eine Karte ­čîŹ mit den wichtigsten Sehensw├╝rdigkeiten im Zentrum und Umgebung von Antigua zusammengestellt.

Strand/Wasser Mobilität Natur Zoologie/Freizeitpark Food/Info View Kultur

Karte mit Markierungen von Google Maps laden
Dabei k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittanbieter ├╝bermittelt werden. Hinweise zum Datenschutz.

Karte anzeigen

Auf eigene Faust durch Antigua

Am Hafenausgang von Antigua kannst du direkt mit deiner Tour auf eigene Fast starten. Hier findest du neben Bars, Caf├ęs und Restaurants auch viele ­čŤŹ´ŞĆ Duty-free-Shops, die gerne von Kreuzfahrt-G├Ąsten ­čŤĺ „gepl├╝ndert“ werden. Bekannt ist Antigua aber auch f├╝r seine zahlreichen ­čśŹ traumhaften Str├Ąnde. Es wird erz├Ąhlt, dass die Insel ­čś« 365 Str├Ąnde haben soll. Das w├╝rde bedeuten, dass du jeden Tag des Jahres an einem anderen ­čĆŁ´ŞĆ Strand baden k├Ânntest. Vielleicht startest du gerade deswegen mit einer Strand-Hopping-Tour, die sehr beliebt sind bei ­čŤ│´ŞĆ Kreuzfahrt-G├Ąsten. Taxis stehen am Hafenausgang bereit. Allerdings kann es zu Wartezeiten kommen, wenn mehrere Kreuzfahrt-Schiffe in St. John`s auf Antigua liegen.

Unterwegs mit Bus, Taxi oder Boot auf Antigua

Mit den ├Âffentlichen Verkehrsmitteln auf den karibischen Inseln ist es immer etwas ­čś│ abenteuerlich. Grunds├Ątzlich sind am Hafenausgang i.d.R. immer Taxis und Busse zu finden, nat├╝rlich in begrenzter Anzahl. Aber wenn mehrere Kreuzfahrt-Schiffe anlegen, steht gef├╝llt jeder Inselbewohner, der ein Taxi hat, am ­čŤ│´ŞĆ Kreuzfahrt-Pier bereit.

Busse

Karibik Antigua Saint John Bus

Die offizielle ­čÜî Busstation West Bus Station Terminal befindet sich vom Anleger etwa 500 Meter nach rechts die Promenade runter. Wenn du vorher im Zentrum von Antigua unterwegs bist, kannst du auch von der East Bus Station abfahren, die sich im ├Âstlichen Zentrum befindet. Meist verkehren Kleinbusse, die auf festgelegten Routen verkehren. M├Âchtest du zwischendurch aussteigen, gibt man dem Fahrer ein ­čĄÜ­čĆ╗ Zeichen und er h├Ąlt sofort oder bei der n├Ąchsten ­čÜĆHaltestelle – vielleicht. F├╝r den Bus solltest du ­čĺÁ Kleingeld dabei haben. Der Fahrpreis ist in bar beim Busfahrer zu begleichen. Wenn du aussteigst, solltest du auf jeden Fall noch kl├Ąren, ÔîÜ´ŞĆ wann der Bus wieder zur├╝ckf├Ąhrt, das sind immer „ungef├Ąhre“ Angaben, also lieber etwas fr├╝her an der Haltestelle stehen. Die Busrouten und Preise f├╝r die Buslinien in Saint John┬┤s , Antigua kannst du auf er Bus Stop Antigua einsehen.

Taxis

Karibik Antigua Saint Johns

Wie auf fast allen karibischen Inseln stehen auch in St. John`s Antigua ­čÜĽ Taxis am Hafenausgang. Es werden feste Touren mit festen Preisen zu allen m├Âglichen Sehensw├╝rdigkeiten angeboten und Insel-Rundfahrten. Du kannst aber mit dem Taxifahrer auch eine individuelle Tour planen, den ­čĺ░Preis musst du dann entsprechend verhandeln. Wir sind auf den karibischen Inseln noch nie mit einem Taxi mit Taxameter gefahren, abgesehen davon, dass man froh sein muss, wenn es das Taxi ├╝berhaupt noch bis zum Ziel ­čśÁÔÇŹ­čĺź schafft. Da wird auch die Fahrt mit dem Taxi zu einem kleinen Abenteuer. Die Bezahlung folgt immer zum Schluss des Ausfluges oder man leistet eine kleine Anzahlung in bar. Die ganze Summe solltest du nie sofort zahlen, das ist auch nicht ├╝blich. Wir haben bisher immer die bessere Erfahrung gemacht, etwas abseits nach einem Taxi Ausschau zu halten, meist ist es dann etwas billiger und verhandeln lohnt sich i.d.R. auch, wenn die Konkurrenz nicht in der N├Ąhe ist. Auf der offiziellen Seite von Antigua nice.com kannst du die aktuellen Taxipreise auf Saint Johns`in Antigua einsehen.

Bootstouren auf Antigua

Am Pier liegen auch kleine ÔŤÁ´ŞĆ Ausflugsboote, mit denen du an der K├╝ste entlang um die Insel schippern kannst. Diese Ausfl├╝ge werden meist auch von den Reedereien angeboten. Am Pier gibt es aber auch die M├Âglichkeit, auf eigene Faust einen Bootsausflug auf Antigua zu buchen. Es gibt viele verschiedene Varianten, was die Ausflugsdauer (3- 6 Stunden) betrifft und welche Ausflugsziele angefahren werden. Das Angebot geht von „reinen“ Rund-Fahrten bis Fahrten mit Bade-/ Schnorchelstopp usw. Die Preise liegen zwischen 50 USD bis 150 USD.

Was gibt es im Zentrum vom St. John`s in Antigua zu sehen

Die kleine bunte Stadt St. John┬┤s ist nur wenige Schritte vom Kreuzfahrthafen entfernt. Bereits beim Einlaufen mit dem Kreuzfahrt-Schiff kannst du die sch├Ânen bunten ­čĆá Holzh├Ąuser bewundern, die im Kolonialstil gebaut wurden. Hier lohnt sich eine kleine ­čÜÂÔÇŹÔÖÇ´ŞĆBesichtigungs-Tour. Du findest im Zentrum von St. John┬┤s:

  • Museum of Antigua and Barbuda
  • Cathedral of St. John the Divine
  • Redcliffe Quay + Heritage Quay (Shopping)
  • Zemi Art Gallery
  • Government House

Du kannst hier gut erkennen, dass Antigua viel mehr als seine tollen wei├čen Str├Ąnde zu bieten hat. Neben den Sehensw├╝rdigkeiten gibt es zahlreiche Gesch├Ąfte, welche die Haupteinkaufsstra├čen Long Street, High Street und St. Marys Street s├Ąumen. Diese Stra├čenz├╝ge liegen direkt gegen├╝ber dem Pier, ebenso befinden sich zahlreich Shops direkt am Kreuzfahrt-Hafen, wo du dich sofort auf die „Jagd“ nach ­čŤŹ´ŞĆ Souvenirs machen kannst.

Karibik Antigua Saint Johns Hafen

Top-Sehensw├╝rdigkeiten auf der Insel Antigua

Au├čerhalb von Saint Johns`s liegen viele weitere Sehensw├╝rdigkeiten wie z.B.:

  • 365 Str├Ąnde ­čśë
  • Fort James + Fort James Beach
  • Fort Barrington + Deep Bay Beach
  • Falmouth Harbour
  • S├Ąulen des Herkules
  • All Saints
  • Stingray (Rochen-Watching)
  • Rain Forest Canopy Tour (Zipp-Line)
  • BettyÔÇÖs Hope (Zuckerrohrplantage)
  • Nelson Dockyard
  • Dow’s Hill
  • Englisch Harbour
  • Shirley Heights

Wie du sehen kannst, gibt es auf der 340 Quadratkilometer gro├čen Insel Antigua sehr viele traumhafte Ecken zu entdecken. Es ist tats├Ąchlich schwer sich zu ­čĄö entscheiden, so ging es uns zumindest, da wir nat├╝rlich so viele Eindr├╝cke wie m├Âglich sammeln wollten. Wir haben uns f├╝r eine ­čÜî Bustour durch Antigua mit ­čôŞ Fotostopps und ­čĆŐÔÇŹÔÖé´ŞĆ Badepause entschieden.

Saint John┬┤s, Antigua auf eigene Faust erkunden

Saint John`s kannst du wunderbar und einfach zu Fu├č und auf eigene Faust erkunden. Wenn dein ­čŤ│´ŞĆ Kreuzfahrt-Schiff am Anleger Heritage Quay Pier anlegt, stehst du schon fast mit einem Bein im Shopping-Viertel Heritage Quay Complex. Hier kannst du gem├╝tlich ­čÜÂÔÇŹÔÖÇ´ŞĆdurchschlendern und den eine oder anderen Blick in einen der ­čŤŹ´ŞĆ Shops werfen. Wenn du genug vom Shopping hast, bietet es sich an, Richtung Museum of Antigua and Barbuda zu laufen.

Museum of Antigua and Barbuda

Das Museum of Antigua and Barbuda ist f├╝r alle interessant, die etwas ├╝ber die Geschichte der Insel und der Inselbewohner erfahren m├Âchten. Vom Heritage Quay Pier bis zu diesem kleinen Heimatkundemuseum sind es nur 400 Meter, also ungef├Ąhr 5 Gehminuten. Dieses Geb├Ąude geh├Ârt zu den ├Ąltesten auf St. John┬┤s. Es wurde bereits 1750 erbaut und diente damals als britisches Kolonialgericht. F├╝r nur 3 USD p.P. kann das Museum besichtigt werden. Informationen zu den ├ľffnungszeiten, Preisen und zum Museum findest du auf der offiziellen Homepage des Museum of Antigua and Barbuda.

Saint John’s Cathedral

Zu den beliebtesten Sehensw├╝rdigkeiten im Zentrum von St. John┬┤s geh├Ârt die Kathedrale. Sie befindet sich nur 170 Meter vom Museum von Antigua entfernt oder vom Pier 650 Meter. Bereits vom Kreuzfahrtschiff aus kannst du die T├╝rme der Kathedrale von St. John┬┤s sehen, die zwischen den bunten Holzh├Ąusern herausragen. Die Kirche wurde mehrmals zerst├Ârt und wieder aufgebaut. Das letzte Mal 1847, seit dem thront sie auf einer kleinen Erh├Âhung inmitten vom Zentrum von Saint John┬┤s. Hier lohnt sich ein Zwischenstopp f├╝r eine Besichtigung sowohl au├čen wie innen ­čĹŹ. Weitre Informationen zur Geschichte der Kathedrale findest du auch auf dem Blog der Saint John’s Cathedral.

Shopping in Saint John┬┤s

S├╝dlich der Kathedrale befinden sich nur 200 Meter entfern die drei beliebtesten Shopping-Stra├čen:

Hier kannst du gem├╝tlich rauf und runter ­čÜÂÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ­čÜ­čĆŻÔÇŹÔÖé´ŞĆlaufen und dir die Angebote anschauen. Die meisten Shops ­čŤŹ´ŞĆ findest du in der N├Ąhe des Anlegers im Heritage Quay und Redcliffe Quay. Daf├╝r brauchst du nur dein Kreuzfahrt-Schiff verlassen und die Promenade vorlaufen. Sehr beliebt sind die Duty-free-Shops am Hafen, die oft wahnsinnig ├╝berlaufen sind, vor allem wenn mehrere Kreuzfahrt-Schiffe in Saint John┬┤s anlegen.

Fort James und Fort James Beach

Ein beliebtes Ausflugsziel in Saint John`s, Antigua ist das Fort James mit dem angrenzenden Fort James Beach. Hier kannst du etwas Geschichte mit einem Strand-/ Badestopp verbinden. Vom Anleger sind es 3,5 Kilometer bis zum Fort James. Du kannst hier mit Bus oder Taxi fahren oder zu Fu├č laufen. Das Fort stammt aus dem 18. Jahrhundert und diente zur Abwehr von Angriffen, vor allem von Piraten. Das Fort liegt direkt an einer kleinen Klippe, mit einem wunderbaren Blick auf das t├╝rkisfarbene Meer und den Hafen mit den Kreuzfahrt-Schiffen. Wenn du genug vom Fort hast, kannst du den traumhaften feinen Sandstrand besuchen, der direkt daneben liegt.

Tipp

Wenn du die Zeit hast, solltest du hier den ­čîů Sonnenuntergang beobachten. Ein Traum und ein perfekter Abschluss f├╝r deinen Tag auf Saint John`s ­čĹŹ.

Betty’s Hope historische Zuckerplantage

Im ├Âstlichen Teil der Insel Antigua, etwa 13,5 Kilometer vom Kreuzfahrt-Hafen Saint John┬┤s entfernt, befindet sich die ehemalige Zuckerrohrplantage Bettys Hope. Sie stammt aus dem 17. Jahrhundert und war die erste gro├če Zuckerplantage auf Antigua. Die Plantage geh├Ârte von 1674 bis 1944 der Familie Codrington und wurde nach dessen Tochter Betty benannt. Heute dient es nur noch als Museum und geh├Ârt zu den historischen Wahrzeichen der Insel Antigua. Es sind noch Geb├Ąude aus der Zeit der Zuckerrohrplantage vorhanden, wie die Zwillingswindm├╝hlen, der Rest sind leider nur noch Ruinen. Heute soll dieses Freilichtmuseum ├╝ber die Geschichte der Zuckerrohrplantage und der Sklaverei informieren. F├╝r nur 2 USD p.P. kannst du das Freilichtmuseum besuchen und in die vergangenen Zeiten eintauschen.

Tipp

Vorab ├ľffnungszeiten pr├╝fen, da das Museum nicht t├Ąglich ge├Âffnet hat!

Nelson National Park

Karibik Antigua Saint Johns

Im s├╝dlichen Teil der Insel Antigua befindet sich der Nelson Nationalpark ÔŤ░´ŞĆ mit ├╝ber 15 Quadratkilometern Fl├Ąche. Der Park verf├╝gt ├╝ber 20 km Wanderwege, historische Ruinen, traumhafte wei├če Str├Ąnde und wundersch├Âne Ausblicke auf das karibische, t├╝rkisfarbene Meer. Im Nelson Nationalpark gibt es auch Freizeitaktivit├Ąten und Sehensw├╝rdigkeiten wie z.B.:

  • Nelson’s Dockyard
  • English Harbour
  • Dow’s Hill Interpretation Centre
  • Shirley Heights
  • Pillars of Hercules
  • Galleon Beach

Du kannst hier einen ganzen Tag verbringen und auch verschiedene Sehensw├╝rdigkeiten miteinander kombinieren. Es gibt zahlreiche wunderbare Wanderwege mit traumhaften Ausblicken, sch├Âne Str├Ąnde, historische Ruinen und die Marinewerft. Seit 2016 geh├Ârt der NelsonÔÇÖs Dockyard National Park zum UNESCO-Weltkulturerbe.

NelsonÔÇÖs Dockyard

Die Werft NelsonÔÇÖs Dockyard liegt im S├╝den der Insel Antigua, direkt am English Harbor, einem Naturhafen, in dem heute haupts├Ąchlich Yachten liegen. Die historische Schiffwerft NelsonÔÇÖs Dockyard wurde 1725 im georgianischen Stil erbaut und nach Lord Admiral Horatio Nelson benannt, der hier als junger Mann stationiert war. Im Laufe der Jahre entwickelte sich diese Werft zum wichtigsten Marinest├╝tzpunkt in der Karibik. Auch heute zeugen noch viele historische Geb├Ąude vom den Zeiten der Schifffahrt. Du findest hier in der Umgebung auch zahlreiche Souvenirl├Ąden, Restaurants, Hotels und Bars. Weitere Informationen zu der historischen Geschichte gibt es im Dockyard Museum, das sich im alten Haus von Admiral Nelson befindet. Der Eintritt kostet 8 USD p.P. Es werden auch gef├╝hrte Touren f├╝r 20 USD angeboten. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Alle Informationen zu den F├╝hrungen, ├ľffnungszeiten und Preisen findest du auch auf der offiziellen Homepage des Nationalpark Antigua.

English Harbour

Der Naturhafen English Harbour liegt an der Falmouth Bay und s├╝dlich der Freemann┬┤s Bay und ist ein Boots-/ Yachtzentrum. Dieser Hafen war der sicherste und strategisch bedeutendste in der Karibik. Bis Anfang des 19. Jahrhunderts war hier nur eine Hafeninfrastruktur zu finden. Heute ist es ein gut ausgebauter Touristenhotspot. Neben den vielen wundersch├Ânen Yachten kannst du das Freilichtmuseum Nelson`s Dockyard, Shops und Restaurants besuchen.

Shirley Heights

Zur beliebtesten Sehensw├╝rdigkeit im Nelson National Park geh├Ârt Shirley Heights. Es befindet sich nur ca. 2 km von English Harbour entfernt und ist ein kleiner H├╝gel mit Ruinen einer englischen Befestigungsanlage. Auf dem h├Âchsten Punkt, dem Shirley Heights Lookout trifft man sich gerne bei Sonnenuntergang ­čîů und beobachtet, wie die Sonne im Meer versinkt. Ein wunderbarer Moment, vor allem wenn die Umgebung in den sanften Abendrott├Ânen versinkt. Zu fr├╝heren Zeiten diente dieser Aussichtspunkt den Wachposten, um den Horizont nach feindlichen Schiffe abzusuchen. Heute geh├Ârt Shirley Heights zum beliebtesten und sch├Ânsten Aussichtspunkt auf der Insel Antigua. Von hier hast du einen wunderbaren Blick auf das karibische Meer, den Nelson┬┤s Nationalpark und English Harbour. In dem alten Milit├Ąrgeb├Ąude befindet sich jetzt das Shirley Heights Lookout, ein Lokal f├╝r eine kurze Pause nach dem Aufstieg. Wenn du dich wieder auf den R├╝ckweg machst und noch gen├╝gend Zeit bleibt, lohnt sich ein Abstecher zumÔŤ▒´ŞĆ Galleon Beach: eine wundersch├Âne keine Bucht mit wei├čem feinem Sand am Fu├če der Shirley Heights.

Dow’s Hill Interpretation Centre

Vom Shirley Heights Lookout aus kannst du in etwa 25 Gehminuten das Dow’s Hill Interpretation Centre erreichen. Dieses Museum wurde 1992 er├Âffnet und zeigt Muschelsammlungen, Artefakte aus dem 18. Jahrhundert und eine Multimedia-Show zur Geschichte der Insel und ihrer Entwicklung in den letzten Jahrhunderten. In der Umgebung des Dow’s Hill Interpretation Centre, befinden sich auch noch Ruinen aus vergangenen Tagen und eine Waffenplattform, die fr├╝her zur Verteidigung diente. Es gibt auch ein Caf├ę und Shop, um eine Pause einzulegen. Durch die erh├Âhte Lage, hast du auch von hier einen wunderbaren Blick auf das Karibische Meer, die Bucht und den Nationalpark.

S├Ąulen des Herkules

Was sind die S├Ąulen von Herkules? Das sind Kalksteinfelsformationen, die an der ├Âstlichen K├╝ste von Antigua, an der Freeman┬┤s Bay zu finden sind. Sie ragen dort wie riesige Kunstwerke aus dem Meer. Sie liegen auch in der N├Ąhe von Shirley Heighs und English Harbour und k├Ânnen somit sehr gut miteinander kombiniert werden. Diese majest├Ątischen S├Ąulen kannst du am besten vom Boot aus sehen oder vom Fort Berkeley aus, das direkt gegen├╝ber der S├Ąulen des Herkules liegt. Unterhalb der Kalksteins├Ąulen befindet sich im Meer ein wundersch├Ânes Korallenriff, das sehr beliebt bei Tauch-Schnorchel-Fans ist. Hier befindet sich eine traumhafte Unterwasserwelt mit bunten Korallen, Schildkr├Âten, viele verschiedene Fischarten und auch Delfine oder kleine Haie k├Ânnen hier bestaunt werden. Also packt schon mal eure Badesachen ­čę▓­čĄ┐­čĹÖ aus.

Stingray City – Baden mit Stachelrochen

Vom Kreuzfahrthafen Saint Johns bis nach Stingray City sind es 16,5 Kilometer mit dem Auto. Stingray City liegt an der nord├Âstlichen K├╝ste von Antigua und ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel f├╝r Kreuzfahrtg├Ąste. Wer will es sich schon entgehen lassen, einmal mit ­čś« Stachelrochen zu baden? Ja richtig gelesen – Stachelrochen. Vor Ort gibt es von einem Guide eine kurze Sicherheitseinweisung zum Verhalten im Wasser mit den Stachelrochen. Dann geht es mit einem Boot Richtung Plattform und Rochen. Wer nicht ins Wasser m├Âchte, kann auch auf einer schwimmenden Plattform Platz nehmen und das Spektakel von drau├čen beobachte. F├╝r alle anderen geht es zu einer Sandbank, auf der du gut stehen kannst. Das Wasser geht einem bis zur Brust. Die Stachelrochen haben sich mittlerweile an die Menschen gew├Âhnt und gehen gerne auf Tuchf├╝hlung. Ein atemberaubendes Erlebnis, wenn diese eleganten Meereswesen um einen rumschwimmen und man sie anfassen und f├╝ttern kann. Wenn du eine Schnorchelausr├╝stung dabei hast, kann du die Tiere auch unter Wasser beobachten. Die Ausfl├╝ge werden meist auch von den Reedereien angeboten, bei unserer Rederei konnte man diesen Landausflug f├╝r 55 EUR p.P, mit Transfer und 1 h Baden mit Schnorchelausr├╝stung buchen. Du kannst den Ausflug aber auch auf eigene Faust planen und direkt ├╝ber die offizielle Homepage Stingray City Antigua buchen.

Devil`s Bridge

├ľstlich von Stingray City in etwa 8 Kilometer Entfernung befindet sich die bekannte Devil`s Bridge. Ein beliebtes Reiseziel auf Antigua und gut mit Stingray City kombinierbar. Die ­čśł Teufelsbr├╝cke (Devil┬┤s Bridge) ist eine vom Meerwasser geformter Kalksteinformation, in der sich zahlreiche Blowholes befinden. Je nach Wind und Wellengang des Meeres spritzen hohe Wasserfont├Ąne aus diesen ├ľffnungen. Hier solltest du vorsichtig sein, wenn du an der Klippe entlangl├Ąufst, da es durch die Wasserfont├Ąnen nass und glatt werden kann. Der Name hat leider keinen sch├Ânen Ursprung. Zu Zeiten der Sklaverei sollen sich hier viel Sklaven in den Ozean gest├╝rzt haben, um ihrer ausweglosen Situation zu entkommen und sind dann im Meer ertrunken. Die Inselbewohner erz├Ąhlen, dass der Teufel die Sklaven in den Tod getrieben habe, um dann Anspruch auf sie zu erheben. Es gibt keine Beweise f├╝r diese Geschichten, aber der Name Devil┬┤s Bridge h├Ąlt sich bis heute. Ein beliebter Fotostopp und Ausflugsziel auf Antigua.

Karibik Antigua Saint Johns

Landausfl├╝ge f├╝r Antigua buchen

F├╝r Antigua gibt es einige organisierte Ausfl├╝ge, die du an Bord buchen kannst. Diese werden von der Reederei meist nur vermittelt. Wenn du dir diese Vermittlungsprovision und gr├Â├čere Gruppen ersparen m├Âchtest, kannst du Landausfl├╝ge in Antigua auch selbst vorab buchen. Folgende Angebote sind in Antigua beliebt:

Wenn du bei Viator oder GetYourGuide ├╝ber unsere Seite buchst, bekommen wir unter Umst├Ąnden eine kleine Provision; an deinem Preis ├Ąndert sich nichts. Danke f├╝r deine Unterst├╝tzung und viel Spa├č auf deinem Ausflug.

365 Str├Ąnde auf Antigua – welcher lohnt sich?

Wir haben hier eine Karte ­čîŹ mit den beliebtesten Str├Ąnden auf Antigua zusammengestellt.

Strand/Wasser Mobilität Natur Zoologie/Freizeitpark Food/Info View Kultur

Karte mit Markierungen von Google Maps laden
Dabei k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittanbieter ├╝bermittelt werden. Hinweise zum Datenschutz.

Karte anzeigen

Bevor du ├╝berhaupt zu einem Strand kommst, brauchst du einen Bus oder Taxi. Nat├╝rlich bieten die Reedereien auch verschiedene Ausfl├╝ge zu den tollen Str├Ąnden und ins Landesinnere an, aber meistens zu viel h├Âheren Preisen als vor Ort. Au├čerdem sind in den Ausflugspaketen oftmals „Abstecher“ dabei, die keiner braucht und oftmals an eine „Kaffeefahrt“ erinnern.

Daher lohnt es sich, die paar kostbaren Stunden, die man als Kreuzfahrer hat, sinnvoll zu planen und vorab schon entsprechend zu recherchieren, was dich interessiert und was du unbedingt sehen willst. Aber jetzt zu den Str├Ąnden. Die Auswahl ist hier so gro├č, dass man sich fast nicht entscheiden kann. Aber eins k├Ânnen wir sagen, sie sind alle auf ihre Art sch├Ân. Je weiter du f├Ąhrst, umso ruhiger wird es an den Str├Ąnden.

Tipp

Strand-Hopping war bei uns voll im Trend. Du vereinbarst mit dem Taxifahrer eine feste Route zu den gew├╝nschten Str├Ąnden mit einer fixen Aufenthaltsdauer. Das bedeutet f├╝r dich, dass du dir Zuhause schon ├╝berlegen solltest, welche Str├Ąnde du sehen m├Âchtest (Zeit und Entfernung!)

Die K├╝ste von Antigau ist mit wundersch├Ânen Str├Ąnden ges├Ąumt. Zu den beliebtesten Str├Ąnden f├╝r Kreuzfahrt-G├Ąste auf Antigua geh├Âren inkl. Entfernung zum Hafen:

  • Runaway Bay 4,6 km
  • Deep Bay Beach 5,5 km
  • Dickenson Bay 6 km
  • Galley Bay Beach 6 km
  • Ffryes Beach 11 km
  • Prickly Pear Island 10 km
  • Valley Church Beach 10,5 km
  • Darkwood Beach 12 km
  • Turners Beach 13,5 km
  • Pigeon Point Beach 18,5 km
  • Galleon Beach 18,5 km
  • Long Bay 21 km
  • Half Moon Bay 26 km
Karibik Antigua St. Johns Strand Meer

Als Startpunkt f├╝r die Entfernungsangabe ist immer der Kreuzfahrthafen in Saint John┬┤s, Antigau ber├╝cksichtigt. Alle Str├Ąnde haben ihre Reize und sind sehenswert. Es gibt meist nur kleine Unterschiede, was z.B. die Feinheit des Sandes angeht, die Sauberkeit am Strand (Algen, Steine usw.), die Freizeitangebote (Tauche, Jetski, Bootstouren) und den Restaurants und Bars. Wenn du dir Fotos der Str├Ąnde im Internet ansiehst, wirst du schnell merken, dass kaum Unterschiede zu erkennen sind. Gr├Â├čtenteils liegt es an der Zeit, die zur Verf├╝gung steht, um zu entscheiden, wie weit man zum Strand fahren m├Âchte.

Der Strand Runaway Bay war ruhig ­čśÄ, ziemlich heller, feiner Sand ­čĹŹ, kleine Bucht ­čĆŁ´ŞĆ, t├╝rkisfarbenes Meer ­čĹŹ – und Quallen ­čś│. Leider gibt es auch in der Karibik immer wieder Phasen, in denen es nicht m├Âglich ist, ins Meer zu gehen, da es von Quallen nur so wimmelt. Meist wird schon mit Schildern davor gewahrt, dass es nicht sinnvoll ist zu baden. Trotz der Quallenplage hat es unserem Aufenthalt keinen Abbruch getan. Wir hatten eine sch├Âne Zeit, konnten im flachen Wasser „planschen“ und ein Bier an der Strandbar genie├čen. Einfach das Beste aus der Situation machen. Salud ­čŹ╗.

Str├Ąnde an der Nordk├╝ste von Antigua

Im Norden von Antigua findest du die beliebten ÔŤ▒´ŞĆ Str├Ąnde:

  • Runaway Bay 4,6 km
  • Fort James Beach 4,7 km
  • Deep Bay Beach 5,5 km
  • Dickenson Bay 6 km
  • Jabberwock Beach 10, 5 km

Diese St├Ąnde sind gut mit dem ├Âffentlichen Bus in etwa 20 Minuten zu erreichen. Der Fahrpreis liegt bei etwa 2 USD p.P. f├╝r die einfache Fahrt. Alternativ kannst du auch mit einem Taxi fahren, hier musst du etwa mit 12-15 USD rechnen und brauchst ungef├Ąhr 5-10 Minuten.

Str├Ąnde an der S├╝dk├╝ste von Antigua

Im S├╝den von Antigua geh├Âren zu beliebten ÔŤ▒´ŞĆ Str├Ąnden:

  • Carlisle Bay Beach 17 km
  • Rendezvous Bay Beach 17, 5 km
  • Falmouth Beach 15 km

Diese St├Ąnde sind mit dem Taxi in etwa 30-40 Minuten zu erreichen. Im s├╝dlichen Teil von Antigua findest du nicht nur diese Traumstr├Ąnde, sondern auch den Antigua Nationalpark. Dieser Park fasst den kompletten s├╝dlichen Teil der Insel ein und ist ein wahres Eldorado f├╝r Wanderer. Hier hei├čt es Badesachen und Wanderschuhe einpacken!

Weitere beliebte ­čĄę Sehensw├╝rdigkeiten sind:

  • Falmout (├Ąlteste Siedlung Antiguas)
  • Fort George
  • Englisch Harbour (Hafenbucht)
  • Nelson Dockyard (historische Werft)
  • Fort Berkeley (auf einer Landzunge)
  • Shirley Heights
  • The Lookout (Restaurant mit toller Aussicht)
  • Boggy Peak (h├Âchste Erhebung auf Antigua, 402 Meter)

Str├Ąnde an der Ostk├╝ste von Antigua

Die ├Âstliche Seite von Antigua ist mit Klippen durchzogen. Aber auch hier finden sich beliebte ÔŤ▒´ŞĆ Str├Ąnde, wie z.B.:

  • Long Bay Beach 20 km
  • Half Moon Bay 25 km
  • Green Island 28 km

Diese St├Ąnde sind mit dem Taxi erst in etwa 50-60 Minuten zu erreichen. Wenn du dich auf den Weg zur Ostk├╝ste von Antigua machst, findest du hier auch die beliebten ­čĄę Sehensw├╝rdigkeiten wie z.B.

  • Betty Hope Zuckerrohrplantage
  • Singray City – Baden mit Rochen
  • Town Point, Devil`s Bridge

Die Ostk├╝ste von Antigau ist etwas wilder und rauer als der restliche Teil der Insel, mit vielen vom Meer geformten Klippen. Von den Klippen bei der Devil┬┤s Bridge kannst du die Naturgewalten des Meers beobachten.

Str├Ąnde an der Westk├╝ste von Antigua

Karibik Antigua St. Johns Strand Meer

Die westliche K├╝ste von Antigau kannst du bei der Anreise von deinem Kreuzfahrtschiff aus bewundern. Hier findest du die beliebten ÔŤ▒´ŞĆ Str├Ąnde:

  • Rendezvous Bay Beach 17, 5 km
  • Darkwood Beach 12,5 km
  • Pigs in Paradise 8,6 km
  • Cades Bay + Cades Reef (Tauchparadies) 16 km
  • Ffryes Beach 12 km
  • Eden Beach 8 km

Diese St├Ąnde sind mit dem Taxi in etwa 20-30 Minuten zu erreichen. Neben diesen wundersch├Ânen karibischen Str├Ąnden findest du an der Westk├╝ste beliebten ­čĄę Sehensw├╝rdigkeiten wie z.B.

  • Jolly Harbour (Jachthafen)
  • Five Islands (kleine Insel)
  • Fort Barrington
  • Pearns Point

In westlichen Teil der Insel Antigua spielt sich das meiste ab, wenn viele ­čŤ│´ŞĆ Kreuzfahrt-Schiffe anlegen. Meist haben die Kreuzfahrt-G├Ąste nur wenige Stunden Zeit und daher werden gerne die am n├Ąchsten gelegen Sehensw├╝rdigkeiten besucht.

Bargeld?

In Antigua gibt es zwei W├Ąhrungen, den Ostkaribische Dollar (XCD) oder auch EC = East Caribbean Dollar und den US-Dollar. Beide werden als Zahlungsmittel anerkannt. Der Kurs liegt derzeit bei 1 USD = 2,7 XCD. Wir empfehlen auf jeden Fall mit ausreichend Dollar das Schiff zu verlassen und auf eine kleine St├╝ckelung zu achten (1, 5 und 10 Noten).

Wenn du dir etwas kaufst, solltest du gut auf die Auszeichnung der Preise achten, ob es USD oder XCD sind. Sonst kann es teuer werden ­čś«. In den typischen Touristen-Regionen kannst du i.d.R. problemlos mit USD bezahlen. In abgelegenen Orten kann es ratsam sein, die Landesw├Ąhrung – Ostkaribische Dollar – dabei zu haben. Wechselm├Âglichkeiten gibt es normalerweise auf den Kreuzfahrtschiffen. Aber auch im Stadtzentrum von Saint Johns┬┤s gibt es Wechselstuben. Vorab immer die aktuellen Wechselkurse checken!

Fazit

Antigua ist eine wundersch├Âne kleine Insel, mit so vielen ÔŤ▒´ŞĆ Str├Ąnden, wie keine andere Insel in der Karibik. Die Insel hat aber au├čer ihren Traumstr├Ąnden viel mehr zu bieten. Einen riesigen ÔŤ░´ŞĆ Nationalpark mit historischen Bauten, zahlreichen Wanderwegen und Museen. F├╝r ­čĄ┐Tauch-/ Schnorchelfans finden sich zahlreiche Riffe, die rund um die Insel verteilt sind. Und Bootfans k├Ânnen den bekanntesten ­čŤą´ŞĆ Yachthafen besuche und mit einem Boot einen Ausflug an der K├╝ste von Antigua entlang planen. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Ein echtes Inselparadies ­čĆŁ´ŞĆ.

Deine Tipps und Erfahrungen

Was sind deine Erfahrungen, deine Tipps als Kreuzfahrer in Saint John┬┤s Antigua?
Wir freuen uns auf deinen Kommentar und nehmen hilfreiche Erfahrungen gerne in den Artikel f├╝r alle weiteren kleinen und gro├čen Kreuzfahrer auf!
Danke f├╝rs Lesen und Teilen.

Beitrag teilen:
Standardbild Standardbild
Margit & Robert
Hi ­čĹő, wir sind Margit & Robert. Wir teilen hier unsere ­čÜĆ Reise-Erfahrungen und Tipps f├╝r deinen optimalen ­čĆľ Urlaub. Wir lieben das ­čîŐ Meer, die ­čŹÇ Natur und haben ein Faible f├╝r ­čŤ│ Kreuzfahrten. Unsere Erfahrungen daraus teilen wir hier im Urlaub Weblog gerne mit dir. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Hinweise! Mehr ├╝ber uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert