Karibik Aruba Oranjestad Hafen Mein Schiff

Kreuzfahrthafen Oranjestad (Aruba) – auf eigene Faust

Aruba gehört zu einer der drei bekannten niederlĂ€ndischen ABC-Inseln (Aruba, Bonaire, Curaçao). Der Kreuzfahrthafen liegt in Oranjestad, die grĂ¶ĂŸte Stadt auf Aruba. Fast tĂ€glich laufen hier die großen Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean, MSC, Celebrity Cruises, Carnival Cruise Line und Costa ein. Die deutschen Reedereien wie TUI Cruises und Aida beschrĂ€nken sich grĂ¶ĂŸtenteils auf die Zeit von November bis MĂ€rz im Rahmen der Karibik-Kreuzfahrten.

Karibik Aruba Oranjestad Hafen Mein Schiff

Der Kreuzfahrthafen in Oranjestad, Aruba, bietet Platz fĂŒr zwei große Kreuzfahrtschiffe und liegt direkt vor den Toren der Stadt. Im Kreuzfahrtterminal befinden sich Shops, ein WC, Infostand fĂŒr Touristen und kostenloses WiFi/ WLAN. Falls du noch Bargeld benötigst, gibt es hier auch einen Geldautomaten, an denen du US-Dollar (oder die einheimische WĂ€hrung Aruba Florin) abheben kannst. Am Ausgang befinden sich die ParkplĂ€tze fĂŒr Taxis und Ausflugsbusse und der Busbahnhof von Oranjestad, Aruba. Vom Kreuzfahrtschiff aus hast du einen guten ersten Überblick ĂŒber das HafengelĂ€nde und kannst die bunte Stadt Oranjestad Aruba auf dich wirken lassen. Weitere wichtigen Informationen zum Kreuzfahrthafen in Aruba findest du auch auf der offiziellen Homepage des Port Aruba.

Wir haben dir die wichtigsten Informationen zum Kreuzfahrthafen Aruba, Oranjestad zusammengefasst, welche Verkehrsmittel vorhanden sind, wie du am schnellsten in die Stadt kommst und welche SehenswĂŒrdigkeiten sich fĂŒr einen Landausflug auf eigene Faust lohnen. Diese Informationen und Tipps haben wir dir auf Basis unserer Recherchen und eigener Erfahrungen zusammengestellt.

Die beliebtesten SehenswĂŒrdigkeiten in Aruba

Wir haben hier eine Karte 🌍 mit den wichtigsten SehenswĂŒrdigkeiten fĂŒr Zentrum und Umgebung von Aruba zusammengestellt.

Strand/Wasser Mobilität Natur Zoologie/Freizeitpark Food/Info View Kultur

Karte mit Markierungen von Google Maps laden
Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter ĂŒbermittelt werden. Hinweise zum Datenschutz.

Karte anzeigen

Auf eigene Faust durch Aruba

Oranjestad, Aruba bietet sich wunderbar fĂŒr eine Erkundungstour auf eigene Faust an. Direkt am Hafenausgang kannst du deine Tour starten, du findest hier die ersten kleinen bunten Shops und die einheimischen đŸ‘©đŸ»â€đŸŒŸ Reiseanbieter warten schon auf die neuen KreuzfahrtgĂ€ste, um ihre Touren zu Land und zu Wasser anzubieten. Das HafengelĂ€nde wurde gut ausgebaut und eine schöne Promenade geschaffen. Wenn du rechts am Pier entlanglĂ€ufst, kannst du einen gemĂŒtlichen Spaziergang auf palmengesĂ€umten Fußweg machen. Wenn du nach links lĂ€ufst, findet du das I Love Aruba Sign. Ein sehr beliebtes Fotomotiv, vor dem sich hĂ€ufig lange Schlangen bilden. Bis zum Stadtzentrum sind es zu Fuß nur wenige Minuten.

Bus – Taxi oder Boot auf Aruba

Auf Aruba, Oranjestad hast du verschiedene Möglichkeiten, die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Neben dem öffentlichen Bus, Taxis und Booten, gibt s auch noch eine historische Straßenbahn fĂŒr die Innenstadt. Falls du dich fĂŒr ein Leihauto oder Bike interessierst, gibt es dafĂŒr auch Angebote, â„č aber denke daran, dass auf Aruba Linksverkehr herrscht.

Karibik Aruba Oranjestad Zentrum Auto

Mit dem Taxi durch Aruba

Die Taxis stehen in begrenzter Anzahl am Hafenausgang bereit. Es gibt fixe Preise fĂŒr bestimmte Ziele und Rundfahrten. Du kannst auch eine eigene Tour mit deinem Taxifahrer planen. DafĂŒr ist es aber notwendig, dass du vorher den Preis abklĂ€rst. Die Preise gelten pro Taxi mit max. 5 FahrgĂ€sten. FĂŒr eine Rundfahrt von 1 Stunde musst du mit circa 50 USD rechnen. Ein Taxi ist auf jeden Fall eine bequeme Variante, um möglichst viel von der Insel Aruba zu erkunden. Informationen zu den Taxis und den aktuellen Preisen findest du auch auf der offiziellen Homepage Visit Aruba.

Mit dem Bus durch Aruba

Aruba hat ein gut ausgebautes, öffentliches Verkehrsnetz, mit dem du fast die komplette Insel gut erreichen kannst. Die Tickets bekommst du im kleinen, weißen Kiosk am Busbahnhof. Es gibt verschiedene Arten von Bus-Tickets, je nachdem welches Ausflugsziel du erreichen möchte oder wie oft du fahren willst, wie z.B.:

  • Beach-Fahrkarte (Hin-/ RĂŒckfahrt Strand)
  • Retour-Karte (fĂŒr zwei Fahrten)
  • Single Trip
  • Tagespass

Der Bus auf Aruba ist eine gĂŒnstige Variante, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Achte darauf, fĂŒr den Bus ein paar kleine Geldscheine mitzunehmen. Die Busse fahren zuverlĂ€ssig und regelmĂ€ĂŸig in etwa 15-Minuten-Takt bis 18 Uhr und danach im 40-Minuten-Takt bis 23.30 Uhr. Du findest den zentralen Busbahnhof neben dem Kreuzfahrtterminal, gegenĂŒber der The Royal Plaza Mall. Alle aktuellen Informationen zu Busfahrten auf Aruba, Fahrzeiten, Routen und den aktuellen Preisen findest du auf der offiziellen Homepage Arubas.

Mit dem Boot an der KĂŒste Arubas entlang

Bootstouren sind ein sehr beliebtes Fortbewegungsmittel auf den karibischen Inseln. Es gibt verschiedene Varianten, die du buchen kannst, wie z.B.:

  • Schnorchel-, TauchausflĂŒge
  • Fahrten an der KĂŒste Arubas entlang
  • Segeltouren
  • U-Boot Expedition

Du kannst es gut sehen, dass die Palette sehr vielfĂ€ltig, egal ob du gerne tauchst oder die Insel von einer anderen Perspektive betrachten möchtest, dir stehen hier alle Möglichkeiten offen. Solche Bootstouren werden von den meisten Reedereien angeboten oder du kannst einen Ausflug vor Ort oder von zu Hause aus buchen, das wĂ€re die gĂŒnstigere Variante. Es gibt online verschiedene Anbieter, bei denen du schon vorab eine Bootstour reservieren kannst, wie zum Beispiel getyourguide.

Die historische Straßenbahn von Aruba – Oranjestad Streetcar

Karibik Aruba Oranjestad Hafen Mein Schiff

Zu den Highlights im Zentrum von Aruba gehört die 🚃 historische Straßenbahn, die von Arubas der nationalen Verkehrsgesellschaft betrieben wird. Diese schöne eingleisige Straßenbahn verkehrt auf einer LĂ€nge von 2 Kilometern mit neun Haltestellen und vier verschiedenen Wagen. Es gibt einstöckige und zweistöckige Fahrzeuge in verschiedenen Farben. Du kannst bei jeder Haltestelle ein- oder aussteigen. Die Bahn verbindet den Hafen mit der Innenstadt und hĂ€lt an folgenden Haltestellen:

  • Port of Call
  • Rancho
  • Plaza Museo
  • Royal Plaza
  • Renaissance Mall
  • Plaza Chipi Chipi
  • Caya Betico Croes (in Planung)
  • Plaza Bon Bini
  • Plaza Nicky

Die historische Bahn verkehrt leider sehr ⏰ unregelmĂ€ĂŸig und ist nicht viel schneller als ein FußgĂ€nger, aber dafĂŒr ist sie 👍 kostenlos. Eine nette und bequeme Möglichkeit, sich gemĂŒtlich durch die Innenstadt von Oranjestad, Aruba fahren zu lassen.

Rent a Bike auf Aruba

Wer gerne etwas sportlicher unterwegs ist, kann sich ein Fahrrad ausleihen. Es gibt im Zentrum von Oranjestad, Aruba verschiedene Anbieter. Du kannst das Bike schon von Zuhause aus reservieren, z. B. ĂŒber TechShack Bike Rental fĂŒr etwa 30 USD am Tag. Es gibt auch die Möglichkeit, per App ein Bike zu leihen. Hier kommt es aber immer wieder zu technischen Problemen und anschließenden Streitigkeiten wegen der Bezahlung. Deswegen wĂŒrden wir eine Reservierung in einem Shop empfehlen, wo der Preis und die Zeit vor ab vereinbart wurde.

Was gibt es im Zentrum vom Oranjestad, Aruba zu sehen

Wenn du mit deinem Kreuzfahrtschiff in Oranjestad, Aruba ankommst und die farbenfrohen HĂ€user siehst, welche die Promenade sĂ€umen, möchte man am liebsten gleich losstarten. In Oranjestad erwarten dich aber nicht nur bunte, pastellfarbene HĂ€user, sondern es gibt auch eine Menge historische GebĂ€ude aus der Kolonialzeit, die er Stadt ein ganz besonderes Flair verleihen. Außergewöhnlich sind auch noch die verschiedenen Sprachen, die auf Aruba gesprochen werden, wie NiederlĂ€ndisch und Papiamento, das ist eine kreolische Sprache, die sich aus der portugiesischen Sprache entwickelt hat. Aber keine Panik, es wird auch Englisch und Spanisch gesprochen und verstanden, sodass man sich gut verstĂ€ndigen kann. Im Notfall auch mit HĂ€nden und FĂŒssen 😉. Neben der farbenfrohen Fassaden am Pier von Oranjestad, Aruba gibt es im Zentrum verschiedene top SehenswĂŒrdigkeiten wie zum Beispiel:

  • L.G. Smith Boulevard oder Main Steet – Shoppingmeile
  • Aruba Parliament
  • Fort Zoutman, Museum, Wilhelm III Tower
  • National Archaeological Museum Aruba
  • Wilhelmina Park
  • Renaissance Mall and Beach
  • Cosecha San Nicolas – Street Art
  • Plaza Turisimo + Surfside Beach
  • Royal Plaza + Mall

Wenn du dem L.G. Smith Boulevard folgst, der direkt am Kreuzfahrthafen vorbei fĂŒhrt, kannst du diesen Spaziergang mit der einen oder andere SehenswĂŒrdigkeit kombinieren. Dieser Straße fĂŒhrt bis zum Plaza Turisimo, der 2,2 Kilometer vom Kreuzfahrthafen entfernt liegt. Auf deinem Weg kommst du an zahlreichen Shops, CafĂ©s und Restaurants vorbei und kannst die Yachten bewundern, die entlang des Piers liegen.

Unsere Tour durch Oranjestad, Aruba auf eigene Faust

Oranjestad ist die Hauptstadt von Aruba und die grĂ¶ĂŸte Stadt auf der Insel. Sie beeindruckt durch ihre pastellfarbenen Kolonialarchitektur, die den Pier ziert und förmlich zum Schlendern einlĂ€dt. Wenn du das Hafenterminal verlĂ€sst, kannst du direkt am L.G. Smith Boulevard mit der Shoppingtour starten. Das ist die Hauptverkehrsstraße in Oranjestad mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, Duty-free-Shops, Casinos, Restaurants und Bars. Die Straße fĂŒhrt dich bis zum Wilhelmina Park, der sich fĂŒr einen kurzen Abstecher zum Pausieren oder Fotografieren lohnt.

Wilhelmina Park

Der Wilhelmina Park ist nur ein Kilometer vom Kreuzfahrthafen entfernt und ein sehr beliebter Anlaufpunkt und Fotostopp bei ankommenden KreuzfahrtgĂ€sten. Erbaut wurde der Park 1955 mit einer GrĂ¶ĂŸe von etwa 8.500 Quadratmetern. Durch seine Lage direkt am Pier hast du einen wunderbaren Blick auch den Hafen von Oranjestad. Benannt ist der Park nach der Königin Wilhelmina der Niederlande. Der Park bietet sich wunderbar zum Entspannen an und um die schöne Umgebung auf sich wirken zu lassen. Hier finden sich neben den KreuzfahrtgĂ€sten auch regelmĂ€ĂŸig die Inselbewohner ein und genießen ihre Mittagspause im Schatten der Palmen.

Karibik Aruba Oranjestad Zentrum Wilhelmina Park Palmen Weg Stature

Der Eintritt ist kostenlos und er ist tĂ€glich geöffnet. Viele Restaurants und GeschĂ€fte befinden sich in unmittelbarer NĂ€he, dazu kommen ein Kinderspielplatz mit Skulpturen und DenkmĂ€lern, die an die Geschichte Arubas erinnern. Zusammenfassend ist der Wilhelmina Park ein schöner und ruhiger Ort, der zum Entspannen einlĂ€dt. Es sind auch regelmĂ€ĂŸig Pelikane und Leguane anzutreffen, die es sich hier gemĂŒtlich machen: ein 👍 Muss bei einem Besuch in Oranjestad, Aruba.

Renaissance Beach

Direkt hinter dem Wilhelmina Park findest du den Renaissance Beach der zur Renaissance Aruba Resorts & Casino gehört. Bekannt ist der Strand wegen seiner zahlreichen Flamingos, die diese kleine Bucht zum „spazieren“ nutzen. Das klare, tĂŒrkisfarbene Wasser und der weiße Sandstrand ist perfekt fĂŒr Schwimmen, Sonnenbaden, Entspannen oder Schnorcheln. An der Strandbar gibt es Snacks und GetrĂ€nke, die sich im mittleren Preissegment befinden. Aber der Renaissance Beach ist nur fĂŒr GĂ€ste des Renaissance Aruba Resorts & Casino zugĂ€nglich. Du kannst aber vorbeispazieren oder an der Strandbar etwas trinken. Gegen Bezahlung kann der Strand genutzt werden. Nicht zu verwechseln mit dem Flamingo Beach oder Renaissance Island Beach auf er kleinen vorgelagerten Insel, die du von hier schon sehen kannst.

Festung Zoutman

Auf der gegenĂŒberliegenden Seite vom Wilhelmina Park findest du die Festung Zoutman, die zum Ă€ltesten GebĂ€ude Arubas zĂ€hlt. Dieses historische GebĂ€ude wurde 1796 von den NiederlĂ€ndern erbaut, um die Insel vor Angriffen zu schĂŒtzen. Es gehört zu den wichtigsten Wahrzeichen auf der Insel Aruba. Heute dient es als Museum und Veranstaltungsort fĂŒr kulturelle AktivitĂ€ten. Zu den Highlights gehören eine FĂŒhrung durch die Festung, eine Sammlung von historischen Artefakten und eine spektakulĂ€re Aussicht auf die Stadt, wenn du den Turm hinaufsteigst. Der Eintrittspreis fĂŒr die Festung Zoutman betrĂ€gt 5 USD pro Person, was in Ordnung ist. Alle aktuellen Informationen zur Festung Zoutman, den Öffnungszeiten und den aktuellen Preisen findest du auf der Homepage von Aruba. Gleich um die Ecke findest du die City Hall von Aruba.

City Hall

Karibik Aruba Oranjestad Hafen Mein Schiff

Die City Hall (Eloy Arends House) von Aruba ist nur 100 Meter von der Festung Zoutman entfernt und gehört zu den beliebtesten Fotostopps im Zentrum von Oranjestad. Dieses GebĂ€ude, das als Rathaus dient, beherbergt auch das Standesamt. Also wenn du vorhast zu heiraten, bist du hier genau richtig 😇. Dieses historische GebĂ€ude aus dem Jahr 1922 war frĂŒher eine Arztpraxis und das Wohnhaus von Eloy Arends, deswegen auch der Name „Eloy Arends Haus“. Das Haus war ein Geschenk an seine Frau zur Hochzeit. Das war damals Tradition auf Aruba, dass der Ehemann seiner Frau am Tag seiner Heirat ein neues, vollstĂ€ndig eingerichtetes Haus schenken musste. Diese Tradition könnte man in Deutschland auch einfĂŒhren 😅. Chibi Wever war der Architekt, der dem Haus das neobarocke Design verpasste. Das Haus ist nicht nur von außen ein Blickfang mit seiner auffĂ€lligen grĂŒnen Farbe und den weißen SĂ€ulen vor dem großzĂŒgigen Eingang. Die City Hall ist fĂŒr die Öffentlichkeit zugĂ€nglich und der Eintritt kostenlos.

Old Protestant Church

Karibik Aruba Oranjestad Zentrum Church

SchrĂ€g gegenĂŒber der City Hall befindet sich die Old Protestant Church. Die Kirche stammt aus dem Jahr 1846 und gehört zum zweitĂ€ltesten GebĂ€ude auf Aruba. FĂŒr einen Besuch braucht man etwas GlĂŒck, weil oft geschlossen ist. Aber fĂŒr einen Fotostopp lohnt es sich. Informationen zu den Öffnungszeiten findest du auch auf der Homepage Visit Aruba.

Parlament of Aruba

Karibik Aruba Oranjestad Zentrum Parlament

Das Aruba Parlament ist nur 170 Meter von der Festung Zoutman entfernt und kann gut mit einem Fotostopp kombiniert werden. Ansonsten gibt es aber nicht viel zu sehen. In diesem GebĂ€ude treffen sich die Abgeordneten von Aruba. Es wurde im Jahr 1983 erbaut und ist ein wichtiger Ort fĂŒr politische Diskussionen und Entscheidungen.

National Archaeological Museum Aruba

Das National Archaeological Museum Aruba ist nur 550 Meter vom Kreuzfahrthafen entfernt und ein absolutes Muss fĂŒr alle, die sich fĂŒr die Geschichte der Insel und ihrer Kultur interessieren. Das Museum wurde im Jahr 1981 eröffnet und hat seitdem eine beeindruckende Sammlung von Artefakten aus der prĂ€kolumbianischen Zeit angesammelt. Die Ausstellung zeigt Artefakte aus der gesamten Karibikregion, darunter Taino- und Arawak-Artefakte. Die Ausstellung ist informativ und gut gestaltet, das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Der Eintrittspreis war kostenlos. Dieses historische GebĂ€ude besticht auch durch seine auffĂ€llige bunte Fassade und gehört zu dem beliebtesten Fotomotiv im Zentrum von Oranjestad. Alle aktuellen Informationen zum National Archaeological Museum, Öffnungszeiten und den aktuellen Preisen findest du auf der Homepage Visit Aruba.

Shopping im Zentrum von Oranjestad

Neben zahlreichen Mall’s, die sich in der NĂ€he der Hauptverkehrsstraße Lloyd G. Smith Blvd befinden, hast du auch im Stadtzentrum die Möglichkeit Geld auszugeben. Zu den beliebtesten Mall’s zĂ€hlt z.B. die Royal Plaza Mall, die sich direkt gegenĂŒber des Kreuzfahrhafens und am Renaissance Marketplace neben dem Wilhelmina Park befindet. Wenn du eine Erkundungstour auf eigene Faust durch das Zentrum von Oranjesta machst, bietet sich auch die Main Street an, in der sich ein GeschĂ€ft an das nĂ€chste reiht. Hier sollte jeder fĂŒndig werden. Viel Spaß beim Shopping 😇.

LandausflĂŒge fĂŒr Oranjestad, Aruba buchen

FĂŒr Oranjestad gibt es einige organisierte AusflĂŒge, die du an Bord buchen kannst. Diese werden von der Reederei meist nur vermittelt. Wenn du dir diese Vermittlungsprovision und grĂ¶ĂŸere Gruppen ersparen möchtest, kannst du LandausflĂŒge auf Oranjestad auch selbst vorab buchen. Folgende Angebote sind in Oranjestad beliebt:

Nichts dabei? đŸ€” Weitere LandausflĂŒge fĂŒr Oranjestad, Aruba findest du auf Viator (von TripAdvisor) und GetYourGuide.

Wenn du bei Meine LandausflĂŒge, Viator oder GetYourGuide ĂŒber unsere Seite buchst, bekommen wir unter UmstĂ€nden eine kleine Provision; an deinem Preis Ă€ndert sich nichts. Danke fĂŒr deine UnterstĂŒtzung und viel Spaß auf deinem Ausflug.

Top-SehenswĂŒrdigkeiten auf der Insel Aruba

Am beliebtesten ist die West-KĂŒste von Aruba, dort befinden sich die Kilometer langen weißen SandstrĂ€nde, die zu den schönsten 😍 in der Karibik zĂ€hlen, wie z.B.:

  • Renaissance Island Beach -3 km
  • Palm Beach – 8 km
  • Eagle Beach – 9 km
  • Malmok Strand – ideal fĂŒr TauchgĂ€nge – 10 km
  • Hadicurari Strand – 10 km
  • Andicuri Strand – faszinierende Naturschauspiele – 11 km
  • Arashi Strand – der Piratenstrand – 12 km
  • Wariruri Strand – 12 km
  • Boca Catalina Beach – 12 km
  • Boca Grandi Strand – Surferparadies – 23 km
  • Baby Beach – 25 km
  • Rodger`s Beach – 25 km

Neben diesen TraumstrĂ€nden findest du aber auch noch weitere beliebte SehenswĂŒrdigkeiten auf der Insel Aruba, wie z. B.

  • Aruba Aloe Factory Museum and Store – 3.5 km
  • Eagle Beach 5,5 km
  • Hooiberg – 6 km
  • Butterfly Farm – 6,5 km
  • Ayo Rock Formations – 9 km
  • Alto Vista Kapel – 11 km
  • Bushiribana Gold Ruins – 10 km
  • Donkey Sanctuary – 10,5 km
  • Natural Bridge – 12 km
  • Nationalpark Arikok – 12,5 km
  • California Lighthouse – 13 km

Das Angebot auf der Insel Aruba ist sehr vielfĂ€ltig. Vom reinen Badeurlaub bis zu diversen sportlichen AktivitĂ€ten wird alles Mögliche angeboten. Hier fĂ€llt die Auswahl wirklich schwer. Wir empfehlen â„č bei kurzen Aufenthalten, wie es bei KreuzfahrtgĂ€sten ĂŒblich ist, auf Kombinationsmöglichkeiten zu achten. Welche SehenswĂŒrdigkeiten liegen nahe beieinander und können gut miteinander kombiniert werden. Zeit und Entfernung sind dein Freund (oder Feind). Deswegen geben wir in unserem Reisebericht auch meist die Entfernungen zum Kreuzfahrthafen an, damit du eine Vorstellung bekommst, was 🌍 wo zu finden ist.

Cosecha San Nicolas

Cosecha San Nicolas ist ein lebhaftes Viertel im Nordosten von Aruba, das fĂŒr seine bunte Geschichte und kulturelle SchĂ€tze bekannt ist. Das Viertel war einst ein wichtiges Zentrum fĂŒr die Aloe-Vera-Industrie und beherbergte zahlreiche Fabriken, die das wertvolle Öl produzierten. Heute ist Cosecha San Nicolas ein pulsierendes Viertel voller Kunst, Kultur und Geschmackserlebnisse. Besucher können die Street-Art bewundern, die von lokalen KĂŒnstlern geschaffen wurde. Eine der Hauptattraktionen von Cosecha San Nicolas ist der Charlie’s Bar, eine legendĂ€re Kneipe, die seit 1941 in Betrieb ist. Der Ort ist berĂŒhmt fĂŒr seine einzigartige AtmosphĂ€re und die Sammlung von Souvenirs und Andenken, welche die WĂ€nde bedecken. Mehr geht nicht 😼.

Wenn du hier im Februar unterwegs bist, kannst du die jĂ€hrliche đŸ„ł Karneval-Parade bewundern, die zu den grĂ¶ĂŸten Veranstaltungen auf Aruba gehört. Die farbenfrohen KostĂŒme, die Karnevalsmusik und die aufwendigen Wagen ziehen Besucher aus der ganzen Welt an. Einen Besuch in San Nicolas kannst du gut mit einem Abstecher zum Baby Beach kombinieren, der nur wenige Kilometer entfernt liegt und zu einem der beliebtesten StrĂ€nde auf Aruba gehört.

California Lighthouse

Zu einer beliebten SehenswĂŒrdigkeit auf Aruba gehört der California-Leuchtturm. Er steht am nördlichen Ende der Insel Aruba und ist vom Kreuzfahrthafen etwa 20 Kilometer entfernt. Der Leuchtturm wurde Anfang des 19. Jahrhundert errichtet und ist 30 Meter hoch. Das Lampenhaus auf der Spitze hat einen Durchmesser von 7,5 Meter, mit einem traumhaften Panoramablick auf die Umgebung, die GĂ€rten des naheliegenden Golfclubs und das karibische Meer. Seinen Namen „California“ hat der von einem Dampfschiff erhalten, das 1891 vor der KĂŒste gesunken ist. Er liegt 10 Meter ĂŒber dem Meeresspiegel und ist von den Hudishibana-SanddĂŒnen umgeben. Ein Ă€ußerst beliebter Anlaufpunkt vor allem bei Sonnenuntergang, wenn die komplette Umgebung in ein Saftes-Licht getaucht wird. Wer möchte, kann fĂŒr 8 USD p.P. auf den Turm steigen und das 360-Grand-Panorama genießen. Du sollst aber keine Platzangst haben und etwas Kondition mitbringen, es gibt keinen Lift und die Treppen sind sehr eng, bei Gegenverkehr wird es schon etwas „kuschelig“. Meist ist es hier sehr voll – ein Touristen-Hotspot!

Aruba Aloe Factory Museum and Store

Das Aruba Aloe Factory Museum and Store ist fĂŒr alle geeignet, die sich fĂŒr die Geschichte und Verarbeitung von Aloe Vera interessieren. Bei einer FĂŒhrung bekommst du einen guten Einblick in den Produktionsprozess und die Geschichte der Aloe Vera, die ĂŒber 160 Jahre zurĂŒckreicht. Die FĂŒhrungen finden in verschiedenen Sprachen statt und sind kostenlos. Am Ende der FĂŒhrung landet man in einem Shop mit diversen Produkten aus und mit Aloe Vera, wie z.B. Cremes, Seifen und SĂ€fte. NatĂŒrlich wird hier versucht die Produkte an den Mann/ Frau zu bringen.

Butterfly Farm

Wenn du die bunten flatternden Tierchen aus der NĂ€he bewundern möchtest, kannst du die Butterfly Farm besuchen. Sie liegt etwa 7 Kilometer vom Kreuzfahrthafen entfernt in der NĂ€he des Palm Beach. Auf der Farm wird der komplette Lebenszyklus der Schmetterlinge gezeigt. Von der Raupe, zur Puppe und wenn du GlĂŒck hast, schlĂŒpfen gerade Schmetterlinge aus ihren Kokons. Die Farm oder besser das tropische GewĂ€chshaus ist nicht sehr groß. Deswegen finden wir den Eintrittspreis von 16 USD p.P. zu teuer. Man ist schnell durch das GebĂ€ude durch, wenn du nicht gerade ein „Schmetterlingskundler“(Lepidopterologe) bist. Alle aktuellen Informationen zur Butterfly Farm, den Öffnungszeiten und den aktuellen Preisen findest du auf der offiziellen Homepage The Butterfly Farm.

Alto Vista Kapelle

Die Alto Vista Kapel, was „höchste Aussicht“ bedeutet, ist eine römisch-katholische Kapelle. Sie befindet sich im nordwestlichen Teil der Insel und ist ein beliebtes Ausflugsziel fĂŒr Kreuzfahrttouristen. Die Kapelle wurde schon 1750 erbaut, ist aber wegen der Pest und der Aufgabe des Ortes Alto Vista langsam verfallen. Erst 1952 begann der Wiederaufbau an der gleichen Stelle. Die Alto Vista Capel gehört heute zu den bedeutendsten Wahrzeichen der Insel Aruba. Es finden auch heute noch wöchentliche Gottesdienste statt. Durch das hohe Touristenaufkommen findet man selten einen ruhigen Moment in der Kapelle. Durch ihre schöne Lage mit Blick auf das karibische Meer wird dieser Ort auch gerne bei Sonnenaufgang/ -untergang aufgesucht. Ein schöner Ort fĂŒr einen Fotostopp đŸ“·.

Bushiribana Ruins

Die Insel Aruba wurde auch von der Geschichte des Goldrausches geprĂ€gt. Davon zeugen auch heute noch historische Ruinen, die auf der Insel verstreut zu finden sind. Eine davon ist die Bushiribana Ruin, die im Osten der Insel liegen, mit schönem Blick auf das tĂŒrkisfarbene Meer. Hier kannst du einen Abstecher machen, wenn du eine Tour ĂŒber die Insel Aruba machst. Die Besichtigung ist in ein paar Minuten erledigt – nur fĂŒr einen kurzen Fotostopp geeignet, dann kannst du z.B. Richtung Nationalpark Arikok fahren oder an die KĂŒste zur Natural Bridge. Auch die Ayo Rock Formations liegen nur 3 Kilometer entfernt.

Rock Formations auf Aruba

Karibik Aruba Oranjestad Rock Formation

Aruba hat neben den weißen SandstrĂ€nden auch eine außergewöhnliche Natur zu bieten. Die Felsformationen auf Aruba sind eine der beliebtesten SehenswĂŒrdigkeiten der Insel. Diese einzigartigen geologischen Formationen bestehen aus massiven Felsen, die durch Erosion und andere geologische Prozesse geformt wurden. Die Felsformationen haben eine lange Geschichte und spielen eine wichtige Rolle in Kultur und Glauben der Ureinwohner von Arubas. Zu den bekanntesten und beliebtesten Felsformationen gehören:

Das sind riesige Felsformationen umgeben von einer weitlĂ€ufigen Natur mit vielen oftmals meterhohen đŸŒ”Kakteen. Du kannst in dieser Gegend gemĂŒtlich durch die Gegend wandern, dafĂŒr gibt es diverse gut begehbare Wege und auch Rundwege. Aber ⚠ bedenke, dass es meist freies GelĂ€nde ohne Schattenmöglichkeiten ist, unbedingt an genĂŒgend Wasser, Kopfbedeckung und Sonnenschutz denken.

Die Aye Rock Felsformationen liegen im Ayo Plateau. Von diesem Platz hast du eine spektakulĂ€re Aussicht auf die Landschaft von Aruba. Die Felsformationen bestehen aus großen Felsbrocken, die auf mysteriöse Weise in den Himmel ragen.

Die Casibari Boulders sind Ă€hnlich wie die Ayo Rock Formations und bestehen aus massiven Felsen, die durch Erosion geformt wurden. Über eine steinerne Treppe gelangst du auf das Aussichtsplateau. Wenn du die riesigen Felsen erklommen hast, wirst du mit einem traumhaften Panoramablick đŸ€© ĂŒber die Natur mit den meterhohen Kakteen belohnt. Es gibt auch ein kleines Lokal mit Snacks und GetrĂ€nken fĂŒr eine Pause zwischendurch und ein öffentliches đŸš» WC in unmittelbarer NĂ€he.

Der Andicuri Beach liegt in der NĂ€he der Felsformationen und bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Felsen aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Durch seine Abgelegenheit ist der Strand ruhig und du kannst hier etwas entspannen. Die kleine Bucht ist links und rechts von einer Klippe geschĂŒtzt. Dennoch ist diese Seite der Insel etwas rauer als die WestkĂŒste.

Nationalpark Arikok

Der Nationalpark Arikok auf der Insel Aruba ist ein atemberaubendes Reiseziel, das dich in die Schönheit und Vielfalt der Natur auf der Insel einfĂŒhrt. Vom Kreuzfahrthafen ist der Nationalpark etwa 12 Kilometer entfernt. Du kannst mit einem Taxi fahren oder mit einem der Ausflugsbusse, die von den Reedereien angeboten werden. Ein Ausflug lohnt sich vor allem fĂŒr alle Naturliebhaber und Wanderfans. Der Park umfasst etwa 20 % der Insel Aruba und ist die Heimat einer Vielzahl von Tieren und Pflanzenarten, von endemischen Kakteen und Vögeln bis hin zu wilden Ziegen und Eidechsen. Im Nationalpark hast du verschiedene AktivitĂ€ten zur Auswahl, darunter:

  • Wandern (verschiedene Wanderwege mit unterschiedlichen LĂ€ngen und Anspruch)
  • Strandbesuche
  • Höhlen erforschen
  • ArchĂ€ologische StĂ€tten erkunden

Wandern im Nationalpark Arikok

Karibik Aruba Oranjestad Nationalpark

Wenn du dich auf eine Wandertour begeben möchtest, hast du verschiedene Routen zur Auswahl. Der Cunucu Arikok Trail ist eine beliebte Route, der dich durch die karge Landschaft des Parks fĂŒhrt. Der Fontein Trail fĂŒhrt zu einem Wasserfall und der Dos Playa Trail bietet einen spektakulĂ€ren Blick auf die StrĂ€nde und das Meer. Alle aktuellen Informationen zu den Wanderwegen, einen Plan des Parks, die aktuellen Öffnungszeiten und Eintrittspreise findest du auf der offiziellen Homepage des Nationalpark Arikok.

StrÀnde im Nationalpark Arikok

Es gibt viele schöne StrĂ€nde, die vielleicht schönsten StrĂ€nde auf der Insel Aruba sin der Dos Playa Beach, der Boca Prins Beach und der Daimari Beach. Diese StrĂ€nde sind abgelegen und bieten dir die Möglichkeit zu entspannen und die Natur zu genießen. Daher auf ausreichend Sonnenschutz und Trinkwasser achten. Außerdem kann der Wellengang ziemlich ruppig sein, also Vorsicht fĂŒr „Beckenrandschwimmer“.

Höhlentour im Nationalpark Arikok

Im Nationalpark Arikok sind mehrere Höhlen zu finden, darunter die Fontein Cave und die Quadirikiri Cave. Die Quadirikiri Cave und die Fontein Cave liegen nur 2,5 Kilometer voneinander entfernt und können sehr gut miteinander kombiniert werden. Diese einzigartigen geologischen Formationen bieten den Besuchern die Möglichkeit, in die mysteriöse Welt der Höhlen und Grotten einzutauchen.

Fontein Grotte

Die Fontein Grotte ist bekannt fĂŒr ihre interessanten geologischen Formationen, darunter Stalaktiten, Stalagmiten und SĂ€ulen. Die Fontein Grotte ist auch bekannt fĂŒr ihre Wandmalereien, die von den Ureinwohnern der Insel angefertigt wurden. Diese alten Kunstwerke zeigen Tiere, Pflanzen und abstrakte Symbole, die Einblicke in die frĂŒhe Kultur der Insel geben. Das Innere der Höhle wird von einem klaren, fließenden Bach durchquert. Es ist beeindruckend, durch diese alten Höhlen zu laufen. Ab und zu fĂ€llt Licht durch die Decke und taucht die Höhle in ein schönes Licht. Wenn du die Höhlen besuchen möchtest, solltest du bequeme Kleidung und feste Schuhe tragen, da der Boden der Höhle uneben sein kann und es auch nass und rutschig werden kann.

Karibik Aruba Oranjestad Fontein Grot

Quadirikiri-Höhle

Die Quadirikiri-Höhle ist bekannt fĂŒr ihre atemberaubenden Felsformationen und ihr kristallklares Wasser. Es ist erstaunlich zu sehen, wie das natĂŒrliche Licht durch die Öffnungen in der Decke fĂ€llt und das Innere der Höhle beleuchtet. Das Highlight der Quadirikiri-Höhle ist ein unterirdischer See, der in der Mitte des Raumes liegt. Das Wasser ist so klar, dass man die Steine auf dem Grund sehen kann. Auch hier solltest du an bequeme Schuhe und Kleidung denken, da der Boden der Höhle uneben und nass sein kann. Es ist auch ratsam, eine Taschenlampe mitzubringen, um die Höhle vollstĂ€ndig erkunden zu können.

Donkey Sanctuary Aruba

Der Donkey Sanctuary auf der Insel Aruba ist ein wunderbares Reiseziel fĂŒr Tierliebhaber und alle, die die Schönheit und Kultur dieser karibischen Insel erleben möchten. Der Sanctuary liegt im Nordosten der Insel und ist ein sicherer Hafen fĂŒr Esel, die in der Wildnis leben und verletzt oder verlassen wurden. Vom Kreuzfahrthafen sind es mit dem Taxi etwa 10 Kilometer zu fahren. Der Besuch könnte mit dem Nationalpark Arikok verbunden werden, der nur 3 Kilometer entfernt liegt.

Karibik Aruba Oranjestad Donkey Sanctuary

Die Donkeys auf Aruba haben eine lange Geschichte. Sie stammen aus dem 17. Jahrhundert und dienten damals als Transportmittel fĂŒr GĂŒter und Menschen. Nach der EinfĂŒhrung von Automobilen gerieten die Esel jedoch in Vergessenheit und wurden in der Wildnis zurĂŒckgelassen. Heute kĂ€mpft der Donkey Sanctuary dafĂŒr, diese Tiere zu schĂŒtzen und zu versorgen. Du hast hier die Möglichkeit, die Tiere zu fĂŒttern und zu streicheln und mehr ĂŒber ihre Geschichte und Bedeutung auf der Insel zu erfahren. Der Eintrittspreis ist frei, aber du kannst fĂŒr ein paar Dollar (gerne mehr) Obst und GemĂŒse kaufen, die du zum FĂŒttern verwenden kannst. Alle Einnahmen werden dazu verwendet, die Tiere zu fĂŒttern und zu pflegen. Der Besuch des Donkey Sanctuary ist nicht nur ein Erlebnis fĂŒr Tierliebhaber, sondern auch eine Gelegenheit, sich fĂŒr den Schutz und Erhalt dieser einzigartigen Tiere und ihrer Geschichte einzusetzen.

Arubas TraumstrĂ€nde – welcher lohnt sich?

Die StrĂ€nde auf Aruba gehören zu den schönsten in der Karibik. Hier sollte jeder eine schöne Ecke fĂŒr sich finden, egal ob du Wassersport, Tauchen, Schnorcheln, Bootfahren oder einfach nur Sonnenbaden in einer abgelegenen Bucht liebst. Durch den stĂ€ndigen Passatwind, der fĂŒr eine kĂŒhle Brise sorgt, wachsen auch die Divi-Divi-BĂ€ume in sĂŒdwestlicher Richtung. Sie sind an vielen StrĂ€nden zu finden und gehören zu den beliebtesten Fotomotiven auf der Insel Aruba.

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer Divi Divi Baum

Du hast auch die Möglichkeit dich fĂŒr ein paar Stunden in eines der Luxus-Resorts einzubuchen, und dort den Service und den privaten Strandabschnitt zu genießen. Die schönsten StrĂ€nde von Aruba befinden sich an der Nord-/ West-KĂŒste, wie z.B. der:

  • Eagle Beach
  • Palm Beach
  • Divi Beach
  • Renaissance Island Beach / Flamingo Beach
  • Boca Catalina Beach
  • Arashi Beach
  • Hadicurari Beach
  • Malmok Beach
  • Wariruri Beach
Karibik Aruba Oranjestad Meer Strand

An der SĂŒd-/OstkĂŒste der Insel Aruba findest du die beliebten StrĂ€nde:

  • Andicuri Beach
  • Conchi Natural Pool
  • Grapefield Beach
  • Boca Grandi
  • Baby Beach
  • Rodger’s Beach

Die beliebtesten StrÀnde auf einen Blick

Wir haben dir hier eine Karte 🌍 mit den beliebtesten StrĂ€nden auf Aruba zusammengestellt.

Strand/Wasser Mobilität Natur Zoologie/Freizeitpark Food/Info View Kultur

Karte mit Markierungen von Google Maps laden
Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter ĂŒbermittelt werden. Hinweise zum Datenschutz.

Karte anzeigen

Eagle Beach

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer Eagle Beach

Der Eagle Beach auf Aruba gehört zum schönsten und lĂ€ngsten Strand in der Karibik. Vom Kreuzfahrthafen in Oranjestad sind es mit dem Taxi nur 6 km, mit einer Fahrzeit von etwa 15 Minuten. Auf einer LĂ€nge von ĂŒber 3 Kilometern verteilen sie die Leute, er ist nicht so ĂŒberfĂŒllt wie andere StrĂ€nde in der Gegend. Mit seinem feinen weißen Strand und dem tĂŒrkisfarbenem Wasser bietet er dir eine tolle AtmosphĂ€re. Die Divi-Divi-BĂ€ume sind nicht nur wunderschön anzuschauen und ein sehr beliebtes Fotomotiv, sondern spenden auch angenehmen Schatten vor der karibischen Sonne. Es werden viele AktivitĂ€ten wie Schnorcheln, Tauchen und Jetski angeboten. Das Wasser ist perfekt zum Schwimmen, da es ruhig und flach ist. Außerdem gibt es viele Bars und Restaurants in der NĂ€he, die Speisen und GetrĂ€nke anbieten. Der Strand ist perfekt fĂŒr alle Arten von Reisenden, von Familien mit Kindern bis hin zu Paaren und Gruppen. Sehr beliebt ist der Eagel Beach abends zum Sonnenuntergang, den man hier wunderbar beobachten kann.

Palm Beach

Karibik Aruba Oranjestad Meer Strand

Der Palm Beach auf Aruba ist einer der beliebtesten StrĂ€nde der Insel. Der Strand ist bekannt wegen seines ĂŒber drei Kilometer langen weißen Sandabschnittes, der zum grĂ¶ĂŸten auf der Insel Aruba gehört. Das klare tĂŒrkisfarbene Wasser lĂ€dt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein. DafĂŒr werden auch viele AktivitĂ€ten wie Wassersport, Bootsfahrten und Tauchtouren angeboten. Es gibt auch mehrere Bars und Restaurants in der NĂ€he. Ein wunderschöner Strand, der auch gut fĂŒr Familien mit Kindern geeignet ist, da das Wasser flach und ruhig ist und es viele StrandaktivitĂ€ten gibt.

Divi Beach

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer Divi Divi Baum

Der Divi Beach auf Aruba ist ein wunderschöner 2 Kilometer langer Strand, der fĂŒr seine tĂŒrkisfarbenen GewĂ€sser, feinen weißen Sand und die Divi-BĂ€ume bekannt ist. Am Divi Beach kannst du AktivitĂ€ten wie Schnorcheln oder Schwimmen nachgehen oder einfach nur Sonnenbaden. Das Wasser ist perfekt zum Schwimmen, da es ruhig und flach ist. Es gibt auch viele Bars und Restaurants in der NĂ€he, die eine breite Palette an Gerichten und GetrĂ€nken anbieten. Der Divi Beach gehört auch zu einer beliebten Foto-Lokation, wegen der zahlreichen Divi BĂ€ume, die ein wunderbares Fotomotiv abgeben in einer traumhaften Kulisse.

Flamingo Beach

Karibik Aruba Oranjestad Zentrum Renaissance Beach

Der Flamingo Beach auf Aruba ist ein absoluter Traumstrand und definitiv eine der Hauptattraktionen der Insel. Der Strand ist bekannt fĂŒr seine unberĂŒhrte Schönheit und natĂŒrlich fĂŒr seine rosa Flamingos, die hier frei herumlaufen. Die Flamingos sind sehr zahm und lassen sich oft von Besuchern fĂŒttern und fotografieren. Der Flamingo Beach befindet sich jedoch auf Renaissance Island, die nur von GĂ€sten des Renaissance-Hotels zugĂ€nglich ist. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttle-Service von Oranjestad an, um den Strand zu erreichen. Der Eintritt zum Strand ist fĂŒr HotelgĂ€ste kostenlos, aber auch Nicht-HotelgĂ€ste können den Strand besuchen, indem sie einen Tagespass erwerben. Insgesamt ist der Flamingo Beach ein wunderschöner und unvergesslicher Ort, an dem man entspannen und den Anblick von Flamingos genießen kann – wenn man extra in den Geldbeutel greift.

Baby Beach

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer Baby Beach

Der Baby Beach auf Aruba ist ein einzigartiger kleiner Strand, der sich aufgrund seiner flachen GewĂ€sser und geschĂŒtzten Lage perfekt fĂŒr Familien mit Kindern eignet. Der Strand befindet sich im SĂŒden der Insel, in der NĂ€he von San Nicolas. Vom Kreuzfahrthafen sind es schon 25 Kilometer mit dem Taxi und auf dem Weg liegt auch die Stadt San Nicolas, die einen Abstecher wert ist. Der Baby Beach hat den Vorteil, dass er relativ ruhig ist, da es in der nĂ€heren Umgebung keine großen Hotels gibt. Ein traumhafter Strand, der perfekt zum Entspannen ist und um diese traumhafte Natur zu genießen.

Arashi Beach

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer Arashi Beach

Der Arashi Beach auf Aruba ist ein wunderschöner Strand an der NordwestkĂŒste der Insel. Er ist bekannt fĂŒr sein kristallklares Wasser und seine hellen SandstrĂ€nde. Er ist zwar nicht ĂŒberlaufen, aber doch gut besucht, da er „nur“ 12 Kilometer vom Kreuzfahrthafen entfernt liegt. Eine der Hauptattraktionen von Arashi Beach ist der atemberaubende Sonnenuntergang, den du hier erleben kannst. Insgesamt ist Arashi Beach ein wunderschöner und friedlicher Ort, der sich perfekt eignet, wenn du eher einen ruhigen Tag am Strand verbringen möchtest und die Schönheit der Natur genießen willst.

Hadicurari Beach

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer Hadicurai Beach

Der Hadicurari Beach auf Aruba ist bekannt fĂŒr seine ruhigen GewĂ€sser und seine erstklassigen Strafbedingungen. Der malerische Strand ist auch an der WestkĂŒste der Insel Aruba zu finden und es befinden sich mehrere Hotels und Resorts in der Umgebung. Es werden auch diverse WasseraktivitĂ€ten wie Surfen, Jet-Ski und BootsausflĂŒge angeboten. Wer kann, sollte bis Sonnenuntergang bleiben. Auch hier bietet sich bei Sonnenuntergang eine traumhafte Kulisse, Karibikfeeling pur. Insgesamt ist Hadicurari Beach ein großartiger Ort fĂŒr Surfer und Wassersportler, die die perfekten Bedingungen zum Surfen und andere Wassersportarten genießen möchten. Aber auch wenn du einen ruhigen Tag am Strand verbringen möchtest, bist du hier gut aufgehoben.

Boca Grandi Beach

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer Boca Grandi

Boca Grandi Beach auf Aruba ist ein abgelegener und unberĂŒhrter Strand, der sich an der SĂŒdostkĂŒste der Insel befindet. Boca Grandi Beach ist berĂŒhmt fĂŒr seine idealen Bedingungen zum Windsurfen und Kitesurfen. Die starken Winde und die Wellen sind perfekt fĂŒr erfahrene Surfer, aber auch als AnfĂ€nger kannst du hier Surfunterricht nehmen. Der Strand ist sehr abgelegen und es gibt keine Einrichtungen wie Duschen oder Toiletten in der NĂ€he. Wir empfehlen, alle notwendigen VorrĂ€te und AusrĂŒstungen mitzubringen, um den Tag am Strand zu verbringen. Der Strand ist von beeindruckenden Klippen und Felsen umgeben, die eine wunderschöne Kulisse bilden. Kein typischer Badestrand aufgrund der rauen Bedingungen!

Malmok Beach

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer

Malmok Beach auf Aruba ist ein beliebter Strand, der sich an der NordwestkĂŒste der Insel befindet. Der Strand ist bekannt fĂŒr seine wunderschönen Korallenriffe, die eine erstaunliche Unterwasserwelt bilden. Es ist ein großartiger Ort zum Schnorcheln und Tauchen, da das klare und flache Wasser ideale Bedingungen bietet, um die Meeresbewohner zu entdecken. FĂŒr die typischen BadegĂ€ste ist dieser Strand nicht geeignet, da gibt es weitaus bessere StrĂ€nde auf Aruba.

Wariruri Beach

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer Palmen

Der Wariruri Beach auf Aruba ist ein weniger bekannter Strand, der sich an der NordkĂŒste der Insel befindet. Der Strand ist bekannt fĂŒr seine malerische Kulisse mit beeindruckenden Klippen und natĂŒrlichen Felsformationen, die eine wunderschöne Landschaft bilden. Dieser Stand ist jedoch nicht ideal zum Schwimmen, da es starke Strömungen und eine unvorhersehbare Brandung gibt. Der Wariruri Beach ist ein perfekter Ort, wenn du ein Naturliebhaber bist, der eine malerische Landschaft sucht. Die natĂŒrlichen Felsformationen und Klippen bieten einzigartige Fotomöglichkeiten und sind ideal fĂŒr Wanderungen und SpaziergĂ€nge entlang der KĂŒste. Da sind nicht zu viele andere Touristen dort.

Andicuri Beach

Karibik Aruba Oranjestad Strand Meer Palmen

Der Andicuri Beach auf Aruba ist ein auch an der NordkĂŒste der Insel zu finden und ideal zum Surfen und Bodyboarden geeignet. Der Strand ist weniger frequentiert als andere StrĂ€nde auf der Insel und eignet sich perfekt fĂŒr Naturliebhaber und wagemutige BadegĂ€ste. Die Brandung ist hier oftmals sehr stark, sodass du schon ein geĂŒbter Schwimmer sein solltest, nichts fĂŒr kleine Kinder. Der Andicuri Beach ist auch ein großartiger Ort zum Wandern und Erkunden, da du in der Umgebung viele Wanderwege findest, die dich zu beeindruckenden Aussichtspunkten und Felsformationen fĂŒhren. Der Strand selbst bietet eine wunderschöne Landschaft mit Klippen und Felsen, die ideal zum Fotografieren sind.

Bargeld?

In Aruba gilt die WĂ€hrung Aruba-Florin (AWG), der an den US-Dollar gekoppelt ist (Kurs 1 USD = 1,8 AWG, Stand 01/2023). US-Dollar werden ĂŒberall angenommen und gehören zu den gĂ€ngigen Zahlungsmitteln. Wir empfehlen auf jeden Fall, mit ausreichend US-Dollar das Schiff zu verlassen und auf eine kleine StĂŒckelung zu achten (5 und 10 USD-Noten). Gerade an den StrĂ€nden werden hauptsĂ€chlich fĂŒr Liegen oder Sonnenschirme 5 USD berechnet. Ebenso fĂŒr Taxi oder kleine Snacks ist es hilfreich etwas „Kleingeld“ in der Tasche zu haben.

Fazit

Oranjestad bietet eine einzigartige Mischung aus historischen SehenswĂŒrdigkeiten, tollen StrĂ€nden, zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und kulinarischen Erlebnissen. Zu unseren Highlights gehörte auf jeden Fall das Stadtzentrum mit der bunten hollĂ€ndischen Kolonialarchitektur. Es lohnt sich auch bei den lokalen StraßenmĂ€rkten vorbeizuschauen und etwas Typisches der karibischen KĂŒche zu probieren. Tolle Insel.

Oranjestad bietet außerdem wunderschöne karibische StrĂ€nde, die auch in der NĂ€he der Stadt zu finden sind, wie der Divi Beach und der beliebte Flamingo-Beach. Auf Aruba sollte jeder Kreuzfahrtgast daher auf seine Kosten kommen.

Deine Tipps und Erfahrungen

Was sind deine Erfahrungen, deine Tipps als Kreuzfahrer in Aruba?
Wir freuen uns auf deinen Kommentar und nehmen hilfreiche Erfahrungen gerne in den Artikel fĂŒr alle weiteren kleinen und großen Kreuzfahrer auf!
Danke fĂŒrs Lesen und Teilen.

Beitrag teilen:
Standardbild Standardbild
Margit & Robert
Hi 👋, wir sind Margit & Robert. Wir teilen hier unsere 🚏 Reise-Erfahrungen und Tipps fĂŒr deinen optimalen 🏖 Urlaub. Wir lieben das 🌊 Meer, die 🍀 Natur und haben ein Faible fĂŒr 🛳 Kreuzfahrten. Unsere Erfahrungen daraus teilen wir hier im Urlaub Weblog gerne mit dir. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Hinweise! Mehr ĂŒber uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert