Karibik Dominica Roseau Hafen

Kreuzfahrthafen Roseau (Dominica) – auf eigene Faust

Roseau ist die Hauptstadt von Dominica und liegt am gleichnamigen Fluss Roseau. Die Insel Roseau liegt direkt zwischen den beiden karibischen 🏝️ Inseln Martinique und Guadeloupe. Die Insel hat zwar nur eine Fläche von 750 Quadratkilometer, verfügt aber über eine wunderbare Natur mit vielen Vulkanen, Wasserfällen und eine traumhafte 🐠 Unterwasserwelt. Bei den Karibik-Kreuzfahrten, die sich meist auf die Wintermonate fokussieren, wird Roseau, Dominica regelmäßig von vielen großen Kreuzfahrtschiffen angefahren. Die deutschen Reedereien wie TUI Cruises und Aida sind hier in der Wintersaison während der Karibik-Kreuzfahrten regelmäßig anzutreffen.

Karibik Dominica Roseau Hafen

Es gibt zwei Liegeplätze für die großen 🛳️ Kreuzfahrtschiffe. Hauptsächlich wird der Anleger Roseau Cruise Ship Berth genutzt, der direkt am Stadtzentrum liegt. Alternativ können die großen Kreuzfahrtschiffe noch am Woodbridge Bay Deep Water Harbour anlegen. Dieser Anleger ist etwa 2 km vom Stadtzentrum von Roseau, Dominica entfernt. Wo dein Kreuzfahrtschiff anlegt, kannst du auch über die Seite CruiseMapper einsehen.

Wir haben dir die wichtigsten Informationen zum Kreuzfahrthafen Roseau, Dominica zusammengefasst, welche Verkehrsmittel vorhanden sind, wie du am schnellsten in die Stadt kommst und welche Sehenswürdigkeiten sich für einen Landausflug auf eigene Faust lohnen. Diese Informationen und Tipps haben wir dir auf Basis unserer Recherchen und eigener Erfahrungen zusammengestellt.

Karibik Dominica Roseau Hafen

Auf eigene Faust durch Roseau – Dominica

Vom Anleger Roseau Cruise Ship Berth gelangst du über einen langen Holzsteg an die Promenade und kannst direkt mit deiner 🚶‍♀️Tour auf eigene Faust durch Roseau, Dominica starten. Am Pier ist nicht viel geboten. Es gibt hier ein kleines Museum, das The Dominica Museum oder den Old Market of Roseau. Außerdem stehen die einheimischen 🚌 Reiseanbieter bereit, die mit Ausflugsplakaten winken. Bevor du mit deiner Tour startest, kannst du noch in der Touristeninformation vorbeischauen, die sich direkt am Pier befindet. Falls du noch etwas über das 🤔 Zentrum oder die Umgebung erfahren möchtest, oder einen 🧭 Stadtplan brauchst.

Bus und Taxi auf Roseau, Dominica

Karibik Dominica Roseau Hafen

Am Hafenausgang warten bereits einheimischen Reiseanbieter mit 🚕 Bussen und Taxis auf die neuen Kreuzfahrt-Gäste. Meist sind es kleine Kombis, in denen bis zu 8 Personen Platz haben. Es finden sich i.d.R. schnell ein paar andere 👨‍👨‍👦‍👦 Kreuzfahrt-Gäste, die dasselbe Ziel haben und mit denen du dir das Taxi teilen kannst. Der Fahrpreis wird pro Person berechnet, daher versuchen die Reiseanbieter die Taxis gut zu füllen. Angeboten werden alle bekannten Reiseziele der Insel und du kannst auch eine individuelle Tour planen. Das ist alles nur eine Frage des Geldes 💰.

Mit der Bimmelbahn durch Roseau, Dominica

Wer nicht viel laufen will, aber trotzdem etwas von der Stadt Roseu auf Dominica 👀 sehen möchte, können wir die Bimmelbahn (Trolley Train) empfehlen. Diese Fahrt wurde bei uns über die Reederei angeboten. Der Preis lag bei 35 EUR p.P. mit einer Fahrdauer von 90 Minuten. Mit der Bimmelbahn geht es durch Roseau bis zum 🌳 Botanischen Garten mit einer kurzen Besichtigungstour. Anschließend geht es weiter zu einem 🤩 Aussichtspunkt mit Blick auf die Stadt, das Meer und den Hafen. Während der Fahrt kommst du an historischen Gebäuden vorbei, bunten Märkten und bekommst einen kleinen Einblick in das Leben auf der Insel. Ein schöner entspannter 😌 Ausflug der für die ganze Familie geeignet ist.

Was gibt es im Zentrum vom Roseau, Dominica zu sehen

Roseau auf Dominica ist relativ klein und überschaubar. Es gibt hier nicht wirklich viel zu sehen. Die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Roseau, Dominica sind:

  • Old Market
  • Saint George Anglican Church
  • Public Library and Museum
  • Roseau Cathedral Chapel
  • Morne Bruce
  • Botanischer Garten

Das Zentrum von Roseau, Dominica hat nicht sehr viele Sehenswürdigkeiten zu 🤷🏻‍♀️ bieten. Es beschränkt sich tatsächlich auf eine handvoll sehenswerte Highlights. Am beliebtesten sind tatsächlich die Ausflüge zu den 🏝️Stränden oder in die wunderbare 🌳 Natur von Roseau, Dominica.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten außerhalb von Roseau, Dominica zählen:

  • Waitukubuli Trail
  • Middleham Falls
  • Champagne Beach
  • Mero Beach
  • Scotts Hand

Diese Stände, Wasserfälle, Buchten und Wanderwege liege leider mehrere Kilometer außerhalb vom Zentrum von Roseau, Dominica. Deshalb solltest du dir schon vorab überlegen, ob du einen Ausflug über deine Reederei buchst oder am Pier auf eigene Faust einen Ausflug planst.

Dominica auf eigene Faust erkunden

Das Stadtzentrum von Roseau, Dominica kannst du wunderbar zu 🚶‍♀️Fuß und auf eigene Faust erkunden. Wir würden dir allerdings empfehlen, nicht allzu viel ⏳ Zeit für das Stadtzentrum zu verschwenden, da die Sehenswürdigkeiten wirklich sehr überschaubar sind. Hier reicht es aus, wenn du ein paar Straßen rauf und runter 🚶‍♀️ läufst. Falls du nur ein paar Stunden Aufenthalt hast, lohnt es sich tatsächlich einen Ausflug zu einem der schönen 🏝️ Strände zu planen oder in die 🌋 Berge zu den idyllischen Wasserfällen zu fahren. Wenn du aber lieber im Stadtzentrum bleiben möchtest, kannst du direkt am Pier mit deiner Erkundungstour starten. Dort befindet sich direkt am Pier das Dominica Museum.

The Dominica Museum

Die erste Sehenswürdigkeit, wenn du am Anleger Roseau Cruise Ship Berth startest, ist das Dominica Nationalmuseum. Hier wird über die Geschichte der Insel und das Leben der Einwohner erzählt. Mit Bilder und alten Gegenständen aus der Kolonialzeit wird versucht, den Besuchern die Geschichte der Insel 🏝️ näher zu bringen. Für alle, die während ihres Urlaubes auch etwas über Land und Leute erfahren wollen, ist das Dominica Museum der richtige 👍 Anlaufpunkt. Der Eintritt kostete nur 3 USD p.P.

Old Market

Nur ein paar Meter vom Dominica Museum entfernt, findest du den Old Market. Früher wurden hier Sklaven 🙁 verkauft, heute werden 🛍️ Souvenirs und Kunsthandwerke, Lebensmittel und Gewürze der Inselbewohner angeboten. Natürlich ist vieles auf die Touristen der 🛳️ Kreuzfahrtschiffe ausgelegt. Hier kannst du aber gemütlich durchschlendern und vielleicht ein kleines Andenken mit nach Hause nehmen.

Saint George Anglican Church

Karibik Dominica Roseau Church

Vom Old Market kannst du dann deinen Weg Richtung Saint Geroge Church fortsetzten. Es sind nur 150 m Fußweg bis zu dieser kleinen ⛪️ Kirche. Die Kirche ist leider durch 🌪️ Hurrikans ziemlich stark in Mitleidenschaft gezogen worden, sodass eine Besichtigung von innen nicht möglich war. Aber für kurzer 📸 Fotostopp reicht es aus.

Kathedrale von Roseau

Wenn du dich für ⛪️ Kirchen interessiert, kannst du von der St. George Kirche zur Kathedrale von Roseau laufen. Das ist nur ein Fußweg von 200 m in Richtung Botanischer Garten. Diese Kathedrale gehört zur bedeutendsten katholischen Kirche und zur bekanntesten Sehenswürdigkeit auf der Insel Roseau, Dominica. Das Besondere an der ⛪️ Kirche ist, dass sie von innen und von außen aus Vulkangestein 🌋 erbaut wurde. Ein Highlight im Inneren der Kirche ist ein großes buntes Fenster, das dem Seefahrer Christoph Kolumbus gewidmet wurde, der die Insel im Jahr 1493 entdeckte. Die Kathedrale hat einen Glockenturm mit einer riesigen Uhr, die schon von weitem zu sehen ist. Von außen wie von innen ein schönes Fotomotiv.

Fort Young Hotel

Ein auffälliges Gebäude, dass sich direkt an der Promenade befindet, ist das Ford Young Hotel. Das gehört jetzt nicht zu den typischen Sehenswürdigkeiten in Roseau, Dominica, aber es hat eine außergewöhnliche 🧐 Geschichte. Bevor dieses Gebäude als Hotel genutzt wurde, war dieser Komplex das wichtigste militärische 🏰 Fort (Fort Young) auf Dominica. Es wurde bereits 1770 erbaut und nach dem britischen Gouverneur William Young benannt. Erst im Jahr 1964 wurde das Ford zu einem 🏨 Hotel um funktioniert. Ein paar Überreste des Fort Young sind noch vorhanden, wie zum Beispiel die ursprünglichen Gehwege aus Steinplatten oder Kanonen und Ruinen der alten Festung können noch besichtigt werden. Wenn du an der Promenade Richtung Westen 🚶‍♀️ läufst, kommst du hier automatisch vorbei. Für einen kleinen 📸 Fotostopp lohnt es sich allemal.

Public Library and Museum

Direkt hinter dem Ford Young Hotel, findest du das Public Library and Museum. Dieses kleine historische Gebäude wurde bereits 1843 erbaut und diente damals als 📖 Lesesaal für die Inselbewohner. Heute ist es eine Kombination aus öffentliche Bibliothek und Museum. Gelegentlich finden hier auch kleine Fest mit Musik satt. Wer möchte, kann sich hier ein Buch schnappen und gemütlich auf einer Bank schmökern, mit Blick auf das 😎 Meer. Ein schöner Ort für eine kleine Auszeit und zum Entspannen.

Botanischer Garten Roseau, Dominica

Der Botanische 🌳 Garten in Roseau, gehört zu einem der beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Zentrum. Er ist vom Anleger Roseau Cruise Ship Berth etwa 800 Meter entfernt und daher 🚶‍♀️ fußläufig in ein paar Minuten erreichbar. Der Park ist bereits über 100 Jahre alt und hat ein paar schöne 🪷 Pflanzen und vor allem alte große 🌳 Bäume zu bieten, aber er ist nicht so üppig bewachsen und begründet, wie man es von andren botanischen Gärten kennt.

Tipp

Du kannst über den Pfad (Jack`s Walk Trail), der sich direkt beim Botanischen Garten startet, in etwa 20 Minuten zum Aussichtspunkt Morne Bruce gelangen. Der Weg lohnt sich 🤩.

Die Insel wurde in der Vergangenheit von mehrere 🌪️ Hurrikans stark verwüstet. Davon zeugt auch ein total zerstörter Schulbus, der sich im botanischen Garten befindet. Der Schulbus liegt unter einem Baum, genauso wie der Hurrikane diesen hinterlassen hat.

Karibik Dominica Roseau Botanischer Garten

Dieser Bus gehört mittlerweile zu einer sehr beliebten Sehenswürdigkeit und soll aber auch an die Zerstörungen und Verwüstungen des 🌪️ Hurrikans erinnern. Der Baum 🌳 auf dem Bus hat den Sturz überlebt, und wächst in dieser liegenden Position einfach weiter. Wenn du eine Tour auf eigene Faust durch Roseau unternimmt, solltest du hier vorbeischauen👍.

Morne Bruce – der Top-Aussichtspunkt in Roseau

Das Highlight von Roseau, liegt direkt oberhalb des Botanischen Garten. Der Aussichtspunkt Morne Bruce, mit einem wunderbaren Blick auf die Stadt Roseau, das Meer und dein Kreuzfahrtschiff, das im Hafen liegt. Hier lohnt sich ein Fotostopp 👍. Auf dem Morne Bruce befindet sich auch ein großer weißer „Schrein“. Dieses weiße Holzkreuz soll den Schutz der Stadt und des Hafens symbolisieren. Für den Weg vom Botanischen Garten bis zum Aussichtspunkt Morne Bruce solltest du gut 20 Minuten rechnen. Empfehlen würden wir auch ein gutes Schuhwerk und nicht unbedingt 🩴 Flip-Flops, da der Weg 🥵 steil und steinig ist.

Windsor Park

Vom Morne Bruce kannst du auch noch einen Abstecher zum Windsor Park machen. Das ist ein Mehrzweckstadion für Fußball oder Cricket. Aber auch größeren Veranstaltungen, wie Konzerte, finden hier statt. Früher war es eine Müllhalde und jetzt wird sogar die Wahl zur Miss Dominica hier abgehalten. Hier reicht ein Fotostopp vollkommen aus.

Die Strände von Roseau, Dominica

Roseau ist ein Paradies für Badefans ⛱️ und 🤿 Taucher. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Tauchen oder um einen Tag an einem der wunderschönen 🐚 Strände zu verbringe. Je weiter du fährst, desto ruhiger wird es natürlich. Aber als 🛳️ Kreuzfahrt-Tourist hast du meist nur ein paar Stunden Zeit. Also warum Zeit im Taxi verplempern, wenn die Stände vor der „Haustür“ liegen.

Die schönsten und beliebtesten 🏝️ Strände in Dominica für Kreuzfahrtgäste sind:

  • Mero Beach (Badegäste) – etwa 20 km vom Zentrum Roseau entfernt
  • Salisbury Beach (Baden und tauchen) – 22 km vom Zentrum Roseau entfernt (steinig)
  • Champagne Beach / Bubble Beach (für Taucher) – etwa 8 km vom Zentrum Roseua entfernt
  • Soufriere Beach: etwa 14 km vom Zentrum Roseua entfernt
  • Scotts Head Beach (für Taucher, Wanderer, Badegäste- etwa 15 km vom Zentrum von Roseau entfernt

Für alle Aktivitäten außerhalb vom Zentrum musst du dich um einen 🚌 fahrbaren Untersatz kümmern. Auf den karibischen Inseln macht es Sinn, ein Taxi zu mieten. Meistens sind es kleine Taxi-Busse für 6-8 Personen. In der Regel finden sich schnell ein paar 👨‍👨‍👧‍👧 Kreuz-Fahrgäste, mit denen man sich ein Taxi teilen kann und die dasselbe Ziel haben.

Mero Beach

Karibik Dominica Roseau Strand

Einer der meistbesuchten und beliebtesten 🏝️ Strände auf Dominica ist der Mero Beach. Dieser paradiesische Strand hat einen feinen schwarzen Sand, der zum Kontrast mit dem türkisfarbenen karibischen Meer ein 😍 wunderschönes Bild bietet. Vom Zentrum Rosenaus, Dominika sind es etwa 20 km bis zu diesem Strand, als etwa 30 Minuten Fahrzeit. Am Strand finden sich auch kleine 🧉 Bars und Shops genauso wie 👙 Sonnenliegen, die angemietet werden können. Ein schönes Ziel für eine kleine 😌 Auszeit.

Champagne Beach / Reef

Auch im Süden der Insel Dominica, etwa 8 km vom Stadtzentrum Roseau entfernt, findest du Champagner Beach oder auch Champagner Reef. Ein sehr bekannter und beliebter 🤿 Bade-/ Schnorchelplatz. Der Name Champagner Beach/ Reef kommt daher, weil die Schnorchler und Taucher von blubbernden Blasen umgeben sind, was für zu einem besonderes Bade- und Schnorchelerlebnis führt. Für die typischen Sandstrand-Fans ist dieser Bereich aber nicht geeignet. Hier ist es sehr steinig, sodass es sogar sinnvoll ist Badeschuhe zu tragen. Also kein 👎 Strand zum Herumliegen und Entspannen. Hier spielt sich alles im und unter 🐠 🤿 Wasser ab.

Tauchparadies Scott`s Head

Karibik Dominica Roseau Strand Tauchen

Etwas südlicher auf der Insel Dominica findest du 🏞️ Scott`s Head, das nicht nur ein farbenfrohes Fischerdorf ist, sondern auch Teil des Soufriere Scotts Head Marine Reserve. Ein beliebtes Ausflugsziel für 🤿 Taucher wegen seiner wunderbaren schönen Buchten. Aber auch 🥾 Wanderfans kommen hier auf ihre Kosten. Wenn du den kleinen Berg hinter dem Fischerdorf erklimmst, hast du einen wunderbaren 🤩 Blick auf Roseau und das karibische türkisfarben Meer. Ein weiterer wunderbarer Aussichtspunkt ist bei den Ruinen vom Fort Cacharou, eine Festung aus dem 17. Jahrhundert, deren Überreste in der Nähe der Landzunge zu finden sind. Auf dieser kleinen Landzunge kannst du tatsächlich mehrere Aktivitäten miteinander verbinden. Vom Baden, Wandern bis hin zum Schnorcheln ist hier alles geboten. Ein wunderbares 👍 Ausflugsziel bei einem Tagesaufenthalt auf Roseau, Dominica.

Nationalpark Morne Trois Pitons

Die Insel Dominika ist mit einem Netz von Wanderwegen durchzogen und daher ein wahres Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Im Süden der Insel ist das 6400 ha große Morne Trois Pitons Nationalpark zu finden, der seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die meisten Wanderer starten mit ihrer Tour im Dorf Laudat, von dort aus kannst du zu einem der höchsten Wasserfälle der Insel laufe, dem Middleham Falls. Laudat ist vom Zentrum von Roseau etwa 10 Kilometer entfern, sodass du ein Taxi oder Bus benötigt.

Middleham Falls

Karibik Dominica Roseau

Für den Fußweg zum Middleham Fall, der etwa 6 Kilometer lang ist, brauchst du gemütliche 1,5 Stunden. Du brauchst nur der 🚏 Beschilderung folgen, und gelangst nach einem Marsch durch den wunderschönen Dschungel von Dominica zu dem 60 Meter hohen Wasserfall. Ein beeindruckender Anblick, wenn das Wasser von dieser Höhe in das kleine Wasserbecken am Ende strömt. Du kannst hier auch eine 👙 Badepause einlegen. Was ist dieser traumhaften Dschungel-Kulisse fast ein Muss ist.

Karibik Dominica Roseau

Es gibt aber noch weiter TOP-Sehenswürdigkeiten in diesem Nationalpark, wie z.B. :

Hier können wir auch geführte Touren 👩🏻‍🌾 empfehlen. Nicht aus dem Grund, weil du dich verlaufen könntest, sondern weil du dann während der Führung vom Guide vieles über die Natur, die Pflanzen und Tierwelt erfahren kannst, was man sonst nicht erfahren kann. Der Nationalpark Morne Trois Pitons ist unwahrscheinlich weitläufig, mit vielen wunderbaren Wanderwege und Sehenswürdigkeiten. Die eine oder andere Sehenswürdigkeit kannst du auch gut miteinander 👍 kombinieren, wenn du durch den Park wanderst. Zu beachten ist, dass nach starken 🚸 Regenfällen viele Trails schlecht oder gar nicht begehbar sind. Bevor du eine Bergtour auf eigene Faust startest, solltest du das vorab mit einem Guide abklären.

Titou George

Badebegeisterte 👙 Naturliebhaber kommen nicht drumherum, die Schlucht von Titou George zu besuchen. Mitten im Morne Trois Pitons Nationalpark befindet sich diese kleine 🏝️ Oase, die auch aus dem Film „Fluch der Karibik“ bekannt ist. Natürlich kannst du hier auch baden gehen und direkt in Titou George hinein schwimmen. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, durch diese Schlucht zu schwimmen und am Ende bei den Wasserfällen anzukommen. Du solltest allerdings schon etwas Ausdauer mitbringen, da man nicht überall stehen kann und du dich aus eigener Kraft über Wasser halten musst. Für alle, die nur gelegentlich etwas schwimmen, raten wir eine Schwimmweste auszuleihen. Diese gibt es am Eingang zu leihen, und du kannst dich dort auch umziehen. 👍 Safety First. Dann steht einer entspannten und vor allem sicheren Badespaß in dieser grünen Oase nichts mehr im Weg.

Trafalgar Falls auf Dominica

Die Trafalgar Falls auf Dominica sind eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Sie liegen an der Kante der Hochebene um die Trois Pitons, inmitten des topischen Regenwaldes. Vom Zentrum Roseau bis zum Parkplatz in der Nähe der Wasserfälle sind es etwa 15 Autominuten. Über einen gut ausgebauten Weg gelangst du bequem in nur 10 Minuten vom Parkplatz bis zu den Zwillings-Wasserfällen. Schon der Weg durch die topische Vegetation ist ein wunderschönes Erlebnis und lässt Urwaldfeeling aufkommen. Die Ankunft bei den beiden Wasserfällen ist ein sehenswertes Naturschauspiel, wenn sich das Wasser die tropischen Berge herunterstürzt. Es gibt auch eine kleine Aussichtsplattform, von der du das Schauspiel gut beobachten kannst und einen wunderbaren Blick in die Natur hast. Auf der rechten Seite befindet sich Mother Falls mit einer Höhe von etwa 20 Meter und auf der linken Seite Father Fall mit einer Höhne von etwa 40 Meter. Ein schöner, entspannter Ausflug, den wir empfehlen können.

Boiling Lake auf Dominica

Der Boiling Lake hat seinen Namen nicht ohne Grund und gehört zu den meistbesuchten heißen Quellen auf der Insel. Durch das 90 Grad heiße Wasser sieht der See mit einem Durchmesser von über 60 Meter wie ein riesiger kochender Wassertopf aus. Er liegt auf einer Höhe von 800 Meter und gehört zur zweitgrößten Thermalquelle der Welt. Vom Zentrum von Rosenau bis zum Parkplatz zum Boiling Lake sind es etwa 11 Kilometer mit dem Auto. Das ist keine Tour für Anfänger oder Hobby-Spaziergänger. Wer diese Tour ohne Guide gehen will, sollte eine gute Ausdauer haben und ein erfahrender Wanderer sein, vor allem was die Orientierung angeht.

Freshwater Lake

Im Nationalpark Morne Trois Pitons befindet sich auch der Freshwater Lake. Aus dem See entspringt der Rio Roseau und er ist vulkanischen Ursprungs. Durch einen künstlichen Damm wurde er vergrößert. Vom Zentrum Roseau bis zum Parkplatz zum Freshwater Lake sind es etwa 12 Kilometer mit dem Auto. Vom Parkplatz gehst du ungefähr eine Stunde bis zum See. Die Wege sind relativ gut begehbar, aber teilweise auch sehr steil, etwas Übung und eine gewisse Grundfitness solltest du mitbringen. Während deiner Wanderung hast du immer wieder einen schönen Blick auf die Insel und seine traumhafte Vegetation. Am See angekommen gibt es ein kleines Infozenturm, das über die vulkanische Entwicklung und und die Natur der Insel erzählt. Wenn du noch etwas Ausdauer hast, kannst du noch zum Biore Lake weiterlaufe, der sich in etwa 1,5 Kilometer entfernt befindet und gut mit diesem Besuch kombinierbar.

Emerald Pool und Wasserfall

Der Emerald Pool ist ein weiteres beliebes Ausflugsziel in Roseau, Dominica und gehören seit 1997 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Vom Zentrum von Roseua, bis zum Emerald Pool sind es 24 Kilometer mit dem Auto. Am Parkplatz gibt es Souvenirläden, Imbiss und Infocener, alles sehr touristisch angelegt. Dieses wunderschöne dunkelgrüne schimmernde Wasserbecken liegt in einer idyllischen Lichtung mitten im Regenwald und ist ein Tosbecken eines Wasserfalls. Über einen alten Pfad gelangst du relativ einfach zu dieser traumhaften Kulisse. Du kannst im Emerald Pool natürlich auch baden gehen und die wunderbare Natur und den Blick auf den Wasserfall genießen.

Wenn mehrere Kreuzfahrtschiffe in Roseau liegen, ist es hier ziemlich überlaufen und deswegen nicht empfehlenswert. Da gibt es schönere und vor allem ruhigere schöne Ecke auf der Insel.

Sari-Sari Wasserfall

Der Sari-Sari Waterfall liegt direkt gegenüber von Rosau, auf der anderen Inselseite. Vom Zentrum Roseuas sind es mit dem Auto/ Bus über 40 Kilometer zu diesem Wasserfall. Ausflüge zum Sari-Sari Wasserfall werden meiste von den Reedereien angeboten, bei uns lag der Preis bei 49 EUR p.P. Aber auch am Pier gibt es Anbieter, die zu diesem Wasserfall fahren bzw. mit denen man den Ausflug planen kann. Der Sari-Sari Wasserfall gehört zu den Highlights auf Dominica. Das Besondere gegenüber der anderen Wasserfällen ist, dass man bei der Wanderung durch den Dschungel mehrmals einen Fluss durchqueren muss, was schon etwas 👩🏻‍🌾 abenteuerlich ist. Du wirst hier also nicht nur von oben nass, sondern auch von 😉 unten. Aber ansonsten ist dieser Wasserfall nicht schöner oder besser als die anderen.

Mit dem Boot den Indian River entlang

Karibik Dominica Roseau

Im Norden der Insel Roseau, Dominica liegt der Fluss Indian River, der sich mit einer Länge von 15 Kilometer durch die Insel schlängelt. Es sind aber nur knapp 2 Kilometer mit den Ausflugsbooten befahrbar. Der Indian River gehört zu den top Sehenswürdigkeiten in Roseau, Dominica. Hier wurden sogar Szenen zum Film „Fluch der Karibik“ gedreht. Mit Holzruderbooten geht es den Fluss entlang. Das sind die gleichen Boote, die früher von den karibischen Indianern für ihre Handelsgeschäfte genutzt wurden. Während du durch die wunderschöne Landschaft mit Mangroven schipperst, kannst du auch immer wieder verschiedenen Tier-/ Vogelarten am Ufer beobachten. Am Ende des befahrbaren Flussteils angekommen, wartet eine kleine Bar auf dich. Hier kannst du dich kurz erfrischen und dann geht es wieder zurück zum aus Ausgangspunkt. Diese Bootstouren werden regelmäßig angeboten und starten täglich ab 8 Uhr, dauern circa 1 Stunde. Über die Indian River Tours kannst du eine Bootstour buchen. Diese Ausflüge werden aber auch von den Reedereien angeboten. Der Preis lag bei uns bei 45 EUR p.P.

Waitukubuli National Trail für Wander-Fans

Alle eingefleischten 🥾 Wanderfans aufgepasst: In Roseau, Dominica befindet sich der Waitukubuli National Trail mit einer Länge von über 180 Kilometern. Dieser Trail zieht sich quer über die ganze Insel und du könntest gute 2 Wochen kreuz und quer über die Insel wandern. Es gibt hier zahlreiche verschiedene Etappen, die unterschiedlich lang und anspruchsvoll sind. Du solltest dich auf jeden Fall vorab über diene Wunsche Etappe/n erkundigen. Die Wege haben einen gewissen Anspruch und du solltest das nicht mit einem „Spaziergang“ verwechseln. Aber wenn du bereit für ein Abenteuer durch den Dschungel von Dominica bist, ist das hier der richtige Ort. Die Wege führen durch die üppige Vegetation von Dominica, mit vielen Wasserfällen und traumhaften Aussichten auf die Natur.

Die Thermalquellen – Wotten Waven

Im Südwesten von Dominica liegt Wotten Waven mit seinen Thermalquellen, die einen vulkanischen Ursprung haben. Wegen der Schwefelquellen wird Wotten Waven auch Land des Wohlbefindens genannt. Von Roseau bis nach Wotten Waven sind es etwa 9 Kilometer. Die Thermalquellen gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen und sind immer gut besucht, vor allem wenn mehrere Kreuzfahrtschiffe in Rosau liegen. Mitten im Urwald befindet sich diese Kleien Oase zum Entspannen und Relaxen. Die Becken wirken auf den ersten Blick nicht sehr einladend, weil sie eine bräunliche Farbe haben. Das liegt aber nur an dem Mineralgehalt in diesem Wasser. Das Wasser ist mit 35 Grad perfekt um Muskeln und Gelenke zu entspannen, nebenbei ist es auch noch gut für die Entgiftung des Körpers. Also ein kleiner rustikaler Spa-Aufenthalt für Körper und Geist mitten im Urwald.

Wale und Delfine beobachten

Karibik Dominica Roseau

Zu den sehr beliebten Landausflügen zählen die Touren mit dem Katamaran an der Westküste, um Wale 🐳 und Delfine 🐬 zu beobachten. Die Küste von Dominica ist dafür bekannt, dass sich hier die großen Meerestiere das ganze Jahr über tummeln. Mit etwas Glück schwimmen diese Meeresgiganten ganz nahe an den 🛥️ Besichtigungsbooten vorbei. Die Katamarane sind mit entsprechenden Geräten ausgestattet, mit den im Meer nach den 🎧 Geräuschen der Wale gelauscht werden kann, wenngleich man keine Garantie hat, die Tiere dann auch wirklich zu sehen. Dennoch eine seltene Gelegenheit.
Dieser Ausflug wurde über unsere Reederei für 55 EUR p.P. angeboten. Alternativ gibt es auch diverse Anbieter vor Ort oder im Internet (z.B. Tripadvisor), über die du diesen Ausflug auf eigene Faust planen und buchen kannst.

Das Naturparadies Roseau, Dominica

Roseau ist umgeben von einem riesigen Regenwald, mit Wasserfällen, heißen Quellen und einer atemberaubenden Botanik. Die Ausflüge in den Regenwald zu den Wasserfällen und den heißen Quellen inmitten der karibischen Natur gehört zu der Top-Sehenswürdigkeit auf Roseau, Dominica. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten auf Dominica gehören:

  • Emerald Pool
  • Boiling Lake
  • Titou George
  • Twin Falls
  • Middleham Falls
  • Indian River
  • Waitukubuli Trail
  • Emerald Pool Nature Trail
  • Ti Kwen Glo Cho Hot Springs
  • Trafalgar Falls
  • Fort Shirley
  • Kalinago Territory

Du kannst hier sehr gut sehen, dass Roseau, Dominica sehr viel zu bieten hat. Wenn du mit dem Kreuzfahrt-Schiff in Roseau bist, hast du meistens nur ein paar Stunden Zeit. Überlege dir vorab gut, was dein 🤩 Highlight von Roseua, Dominica werden soll.

Bargeld?

In Dominica ist der Ostkaribische Dollar / East Caribbean Dollar (EC) die Landeswährung. Du kannst aber auch ohne Probleme mit dem US-Dollar zahlen. Der Kurs liegt etwa bei 2,7 EC entspricht 1 USD. Wir empfehlen auf jeden Fall, mit ausreichend EC oder US-Dollar das Schiff zu verlassen und auf eine kleine Stückelung zu achten (5 und 10-Dollar-Noten). Gerade an Ständen, Taxis oder für kleine Snacks ist es hilfreich etwas „Kleingeld“ in der Tasche zu haben.

Fazit

Dominica ist ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Taucher. Die üppige Landschaft mit ihren Vulkanen, Wasserfällen und die traumhaften Strände sind die Highlights von Roseau, Dominica.

Wir empfehlen für das Stadtzentrum von Roseau nicht viel Zeit aufzuwenden, sondern direkt mit einem Landausflug auf eigene Faust zu starten. Ob du dich für einen Strandausflug oder/ und eine Dschungeltour entscheidest, ist reine Geschmackssache. Aber egal wo dich deine Reise hinführt, die Insel ist traumhaft.

Deine Tipps und Erfahrungen

Was sind deine Erfahrungen, deine Tipps als Kreuzfahrer in Roseau, Dominica?
Wir freuen uns auf deinen Kommentar und nehmen hilfreiche Erfahrungen gerne in den Artikel für alle weiteren kleinen und großen Kreuzfahrer auf!
Danke fürs Lesen und Teilen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert